nnz-online
Soziale Projekte

Partnerschaft für Demokratie gestartet

Freitag, 09. Dezember 2016, 08:41 Uhr
Die „Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Nordhausen“ setzt sich aus Verantwortlichen der kommunalen Politik und Verwaltung sowie Akteuren aus der Zivilgesellschaft zusammen, die sich für Toleranz, Weltoffenheit und Demokratie einsetzen. Verschiedene Projekte von sozialer Integration bis zu interreligiöser Kompetenz können gefördert werden...

Wer Teil der Partnerschaft für Demokratie werden und sich mit einem tollen Projekt beteiligen möchte, der kann zu folgenden Schwerpunkten über den Aktions- und Initiativfonds finanziell gefördert werden:
  • Soziale Integration
  • Antirassistische Bildungsarbeit
  • Gegen rechtsextremistische Bestrebungen
  • Demokratie- und Toleranzerziehung
  • Kulturelle und geschichtliche Identität
  • Förderung des kulturellen und interreligiösen Zusammenlebens

Projektstart ist der 01. Februar 2017. Die Projektförderung kann bis 31.12.2017 erfolgen. Sollten Sie für Ihre Projektidee eine Fördersumme über 1000,00 benötigen und am 01. Februar starten wollen, haben Sie vom 12.12.2016 bis 09.01.2017 die Möglichkeit, einen Antrag in digitaler Form an die Koordinierungs- und Fachstelle des Kreisjugendring Nordhausen e.V. zu senden. Weitere Antragsfristen für Großprojekte werden im Januar 2017 veröffentlicht. Projektanträge bis 1000,00 können - unabhängig von Antragsfristen - drei Wochen vor Projektstart eingereicht werden. Die Antragsformulare erhalten Sie direkt bei der Koordinierungsstelle oder auf der Homepage der Partnerschaft.

Neu ist in der kommenden Förderperiode, dass auch Initiativen wie Bürgerbündnisse, Interessengemeinschaften, o.ä. Kleinstbeträge mit einer maximalen Höhe von 500,00 über den Kreisjugendring Nordhausen e.V. aus dem sogenannten Minifonds für kreative Projektideen zu den genannten Projektschwerpunkten beantragen können.

Für weitere Informationen zur Projektförderung wenden Sie sich bitte an die Koordinierungs- und Fachstelle per Tel.: 03631/985004 oder E-Mail: demokratieleben@kreisjugendring-nordhausen.de. Oder besuchen Sie die Homepage: www.demokratieleben-nordhausen.de, um einen Überblick über die einzelnen Projekte von 2015 und 2016 sowie genauere Informationen zum Bundesprogramm und zur Partnerschaft für Demokratie zu bekommen.

Die Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Nordhausen wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogrammes „Demokratie leben!“ sowie durch das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport im Rahmen des Landesprogrammes „Denk bunt - Thüringer Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit!“.
Katarina Uebner (Projektkoordinatorin)
Autor: red

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de