nnz-online
Neues aus dem Wacker-Lager

Neuer Trainer in Nordhausen

Mittwoch, 21. September 2016, 16:30 Uhr
Wie die nnz bereits gestern berichtete, gab es heute ein Gespräch des Präsidiums mit Cheftrainer Joe Albersinger. An dessen Ende war klar: Die Regionalliga-Mannschaft wird von einem anderen Trainer geleitetů

Piplica, Albersinger beim ersten Training in Krimderode (Foto: nnz)
Hans-Joachim Junker und Sven Pistorius teilten nach der Unterredung Albersinger mit, dass er bis auf weiteres beurlaubt sei. Das Training wird ab sofort Tomislav Piplica als Interimscoach übernehmen. Als Co-Trainer fungiert weiterhin Martin Hauswald.

Maurizio Gaudino bleibt weiterhin sportlicher Direktor, allerdings haben die beiden Präsidiumsmitglieder auch klar die jeweiligen Aufgabenbereiche ein- und abgegrenzt und damit eindeutig definiert. „Wir haben auch festgelegt, dass Angehörige von Spielern nichts im Umfeld der Mannschaft zu suchen haben und keinerlei Anweisungen erteilen können“. Kenner der Szene wissen, an welche Adresse diese Botschaft von Hans-Joachim Junker geht.

Ebenfalls gesprochen wurde mit dem Funktionsteam der Regionalliga-Mannschaft, das in seiner vollen Personalstärke erhalten bleibt. Nach der Unterrichtung der Mannschaft leitete Tomislav Piplica am Nachmittag das erste Training.
Peter-Stefan Greiner
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de