nnz-online
Peter Blei unterwegs

Zwischenstopp bei der Roseburg

Sonntag, 10. Juli 2016, 18:59 Uhr
Da ja im Harz Umleitungen nicht gerade selten sind, kam Peter Blei zuletzt mehr oder minder gezwungenermaßen an der Roseburg vorbei. Natürlich ein Grund hier mal anzuhalten und sich in aller Ruhe umzuschauen...

Die Rosenburg (Foto: Peter Blei) Die Rosenburg (Foto: Peter Blei)

Jetzt wo alles in voller Blüte steht, ein lohnendes Ausflugsziel. Die Gaststätte hat ab 12.00 Uhr geöffnet und schattige Plätze gibt es reichlich. Der Eintritt kostet für Erwachsenen 3 Euro und für Kinder ab 10 Jahren 1,50 . Auf der Nordseite der Burg hat man einen schönen Ausblick über das Gelände.

Der Bauherr Berhard Sehrings ließ in der Nähe von Ballenstedt diese wunderschöne Burg bauen. 1907/1908 begann man den Bau mit dem Palas samt Burgkapelle, dem Torhaus, dem Wartturm mit Wehrgang und der Vorburg mit Wohnturm.

Bis 1915 kamen die Nebengebäude, die Wasserkaskade in der großzügig entstehenden Parkanlage, der Aussichtsturm und der Obstgarten dazu. 1921 wurde die ganze Anlage mit einer durchgängigen Umfassungsmauer eingegrenzt. Die 1600 m lange Steinmauer kostete etwa 1 Million Reichsmark. Ab 1933 wurde die Parkanlage für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. 1941 verstarb Bernhard Sehring.
Peter Blei
Autor: red

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de