nnz-online
Planenschnitzer unterwegs

Diesmal blieb es nicht beim Klauen

Dienstag, 20. Oktober 2015, 13:57 Uhr
In Thüringen waren in der zurückliegenden Nacht wieder Planenschlitzer an den Autobahnen unterwegs. Auf einem Parkplatz an der A 38 schlugen die Gangster zu. Im wahrsten Sinne des Wortes...


Auf dem Parkplatz Galgenberg bei Bleicherode an der A 38 wurden aus einem tschechischen Lkw 200 neue Pkw-Reifen im Wert von 40.000 Euro entwendet.

Hier hatte der 37-jährige Fahrer in der Nacht den Diebstahl an seinem Lkw bemerkt und sich den Tätern gegenüber gestellt. Dabei wurde er nach seinen Angaben von sechs polnischen Männern attackiert und bewusstlos geschlagen. Als er wieder zu Bewusstsein kam, waren die Täter verschwunden. In Kürze wird der Mann mit einem Dolmetscher vernommen, um die genauen Tatumstände heraus zu bekommen.

Auf der A 4 bei Jena schlitzten die unbekannten Täter auf dem Parkplatz Rodablick acht Lkw-Planen auf, fanden offenbar jedoch nichts brauchbares. Denn auf dem nächsten Parkplatz Habichtsfang bei Weimar (siehe auch Fotos) wurden weitere drei Lkw-Planen aufgeschlitzt und aus einem polnischen Lkw sechs Paletten mit hochwertigen Marken-Drogerieartikeln im Wert von 180.000 Euro entwendet.

Insgesamt machten die Diebe eine Beute von über 200.000 Euro.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de