nnz-online

Bewegungsspaß macht schlau

Donnerstag, 04. Juni 2015, 10:53 Uhr
Nicht immer nur die Schulbank drücken, lernen geht auch anders. Schüler, Eltern und Lehrer der Grund- und Regelschule "Geschwister Scholl" in Heringen einschließlich interessierter Pädagogen anderer Schulen erlebten mit Motopädagogen Peter Pastuch, wie man mit Bewegung lernen kann...

In einer gemeinsamen Veranstaltung von Thillm, Unfallkasse Thüringen und der Heringer Schulen arbeitete Herr Pastuch vormittags mit Schülern, am Nachmittag mit Lehrern und am Abend mit Eltern.

Die Rahmenbedingungen für erfolgreiches Lernen standen dabei im Mittelpunkt seiner Ausführungen. Doch nicht nur für die Ohren hatte der erfahrenen Dozent etwas mitgebracht. Unter seiner Anleitung probierten die Teilnehmer das Lernen unterstützende Bewegungen für den Schulalltag aus.

1- bis 3-Minuten-Übungen, geeignet für jeden Unterricht, förderten Aufmerksamkeit und Gleichgewicht, beides Grundlage für Lernen und Behalten. Die für Lernen so wichtige sinnliche Entlastung entstand dabei wegen hoher konzentrativer Anspannung und gleichzeitig unheimlich viel Spaß, der den Übungen innewohnt. Viele der teilnehmenden Lehrerinnen und Lehrer übertrugen das neu Gelernte am Folgetag sofort in ihren Unterricht - mit Erfolg.
Barbara Haupt, Lehrerin an der RS Heringen
Autor: red

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de