nnz-online

Jugendarbeit Interkulturell

Montag, 18. Mai 2015, 10:28 Uhr
Die steigenden Flüchtlings- und Zuwanderungszahlen stellen die Gesellschaft vor neue Herausforderungen. Eine davon ist der Umgang mit Kindern- und Jugendlichen aus anderen Kulturkreisen. Wie es möglich ist, Menschen aus allen Kulturkreisen gleichberechtigt und diskriminierungsfrei zu behandeln und passende Angebote zu erarbeiten, will demnächst der Europa-Service klären...

Die Migration ausländischer Bürger stellt Jugendhilfe so wie alle anderen Akteure vor hohe und gleichzeitig interessante Anforderungen.

Wie es möglich ist, Menschen aus allen Kulturkreisen gleichberechtigt und diskriminierungsfrei zu behandeln und zugewanderten Kindern und Jugendlichen geeignete Angebote für eine umfassende Integration anzubieten, wird im Workshop „Interkulturelles Lernen es muss kein Buch mit sieben Siegeln sein!“ des Europa-Service Nordthüringen (ESN) umfassend erläutert. Beispiele zeigen anschaulich, wie interkulturelle Öffnung in der Praxis stattfinden kann. Die Fortbildung hat zum Ziel, geeignete Konzepte und Ansätze vorzustellen und die persönlichen Handlungsoptionen sowie die Sicherheit für das eigene Wirken in interkulturellen Zusammenhängen zu erweitern und zu stärken.

Das Fortbildungsangebot richtet sich an Akteure der Kinder-und Jugendarbeit und Bildung sowie an alle Bürger, die am Thema interessiert sind. Die Veranstaltung findet am 28.05.15 von 9.00 16.00 Uhr im BIC Nordthüringen am Standort Sondershausen statt und ist kostenfrei. Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnahmezertifikat.

Anmeldung beim ESN sind erbeten bis 22.05. unter msievers@bic-nordthueringen.de oder telefonisch 03631-918201. Der ESN hat sein Büro im BIC Nordthüringen, wird aus europäischen Fördermitteln unterstützt und bietet seine Leistungen kostenfrei an. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.esn.bic-nordthueringen.de oder auf www.facebook.com/ESN.BIC.
Autor: red

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de