nnz-online

Die letzten Unfälle

Donnerstag, 01. Januar 2015, 10:51 Uhr
Das alte Jahr 2014 ist nunmehr schon seit 11 Stunden Geschichte. Wir haben Tag für Tag über Unfälle auf den Straßen des Landkreises Nordhausen berichtet. Die letzten Unfälle des vergangenen Jahres wollen wir Ihnen natürlich auch nicht vorenthalten...


Am Silvestertag, gegen 12:45 Uhr, ereignete sich in Nordhausen ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person.

Ein 78-Jähriger Honda-Fahrer befuhr die Rudolf-Breitscheid-Straße in Richtung Weberstraße. Dabei achtete er nicht auf den, in diesem Bereich die Fahrbahn überquerenden, 51-Jährigen Fußgänger. Der Fußgänger wiederum war überrascht von dem sich zügig annähernden PKW, versuchte dem auszuweichen, wurde jedoch vom PKW erfasst und schlug auf dessen Motorhaube auf. Bei dem Aufprall erlitt der 51-Jährige leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen ins Südharz Klinikum Nordhausen gebracht. Am PKW des 78-Jährigen entstand leichter Sachschaden, der durch die Polizei auf rund 200 Euro geschätzt wird.

Ein weiterer Verkehrsunfall ereignete sich gegen 16:15 Uhr zwischen den Ortslagen Mackenrode und Limlingerode. Eine 52-Jährige Renault-Fahrerin befuhr die L1014 von Mackenrode kommend in Richtung Limlingerode. In einer Rechtskurve verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Die 52-Jährige fuhr eine Böschung hinab und beschädigte etwa 15 Meter Weidezaun mit drei Pfosten. Der entstandene Sachschaden wird durch die Polizei auf rund 2.000 Euro geschätzt.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 nnz-online.de