nnz-online

Der Weihnachtsmann kommt nach Heringen

Montag, 01. Dezember 2014, 08:35 Uhr
Am kommenden Wochenende findet wieder der Heringer Weihnachtsmarkt statt. Neben Riesenstollen, Schwippbogen, Märchenwald und Winterlandschaft wird auch der Weihnachtsmann vor dem Heringer Schloss erwartet...

Es ist wieder so weit, am 06. und 07. Dezember 2014 öffnet wieder der Weihnachtsmarkt am und im Schloss in Heringen.
Zwei Tage bunt gefächertes Programm warten auf die Besucher.

Für die Jüngsten gibt es wieder kreative Bastelstraßen mit der Grundschule und der KITA Heringens. Kulturelle Programme, Musik zur Weihnachtszeit, Verkaufsstände und vieles mehr wird den Besuchern geboten, damit die Zeit bis zum Heiligen Abend nicht so lang wird. Natürlich hat auch der Weihnachtsmann sein Kommen wieder angesagt. Am Sonntag, gegen 15.30 Uhr, wird er in Heringen erwartet.

Am Samstag um 14.00 Uhr wird der Riesenstollen, gesponsert von der Bäckerei Kropf aus Heringen, durch den Bäckermeister, den Ortschaftsbürgermeister und seinen Helfern angeschnitten.

Seit dem ersten Advent sind auf dem Schlossplatz auch wieder der Märchenwald und der größte Hölzerne Schwippbogen der Goldenen Aue zu sehen.
Auch in diesem Jahr gibt es in der Festhalle zum Weihnachtsmarkt eine bewegliche Winterlandschaft mit Weihnachtsmann, Schneemann und vielem mehr zu sehen, die in mühevoller Kleinarbeit in Miniaturformat erschaffen wurde.

Der Weihnachtsmarkt hat am 06. 12.2014 von 14.00 20.00 Uhr und am 07.12.2014 von 14.00 18.00 Uhr geöffnet.

Auch das Schloss selbst ist an beiden Tagen geöffnet. In der Tafelstube wird die Kunst des Klöppeln durch Frau Kluge und ihre Mitstreiterinnen nahegebracht.

Für das leibliche Wohl ist wieder bestens gesorgt.
Autor: red

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de