nnz-online

Der Tradition in Heringen verpflichtet

Sonnabend, 15. November 2014, 11:33 Uhr
Seit 112 Jahren wird in Heringen Rassegeflügelzucht betrieben. Interessierte Züchter gründeten Anfang des Jahres 1902 den Geflügel- und Vogelzüchterverein Heringen und Umgebung. Diese Tradition wird auch mit jährlichen Rassegeflügelschauen dokumentiert...


Heute trägt der Verein den Namen RGZV „Goldborn 1902“ und ist einer der ältesten Geflügelvereine im Landkreis Nordhausen. Alle zwei Jahre wird von den Mitgliedern eine Ausstellung organisiert in diesem Jahr die 15. Goldene - Aue Schau.

Die Ausstellung wird wieder in einer Halle auf dem Gelände der Agrargenossenschaft Heringen im Großen Riethweg 3 im Ortsteil Heringen stattfinden.
Zirka 250 Gänse, Enten, Hühner, Zwerghühner und Tauben werden den Besuchern präsentiert. Eine Voliere wird ebenfalls zu sehen sein.

Aussteller sind die Züchter aus der Landgemeinde Heringen/Helme und Vereinen aus dem Landkreis Nordhausen. Geöffnet hat die Ausstellung heute von 09 bis 18 Uhr sowie morgen von 09 bis 16 Uhr. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 2,00 Euro, für Kinder ist der Eintritt kostenlos.

Die Mitglieder des Vereins freuen sich auf viele Besucher und Gespräche mit Züchtern und interessierten Gästen. Die Versorgung der Ausstellungsbesucher mit Getränken und einem Imbiss wird abgesichert.
Autor: red

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de