nnz-online

Küche stand in Flammen

Freitag, 22. August 2014, 16:26 Uhr
In Nordthüringen ist am Freitagmittag in einer Wohnung ein Feuer ausgebrochen...


Die Wohnungsinhaber waren den ganzen Vormittag unterwegs und hatten kurz nach 12 Uhr ihre Hunde aus der Wohnung in Bad Frankenhausen geholt.

Als sie zehn Minuten später zurückkehrten, bemerkten sie starke Rauchentwicklung und alarmierten die Feuerwehr. Mit vier Fahrzeugen rückten 12 Kameraden zur Bekämpfung des Brandes in der 5. Etage des Wohnblocks in der Straße Am Tischplatt an.

Sie hatten das Feuer rasch unter Kontrolle und konnten Schlimmeres verhüten. Der Brandherd blieb auf die Küche begrenzt. Die 25-jährige Mieterin der betroffenen Wohnung wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

Die übrigen Hausbewohner konnten um 13.15 Uhr zurück in ihre Wohnungen. Die Brandursache ist noch nicht bekannt, es wird aber vermutet, dass der Brand durch Leichtsinn und Fahrlässigkeit verursacht wurde. Zur Schadenhöhe können noch keine Angaben gemacht werden.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de