nnz-online

Verabschiedet, berufen und gepflanzt

Dienstag, 05. August 2014, 20:05 Uhr
Mehrheitlich wurde auf der letzten Gemeinderatssitzung der Kooperationsvertrag zwischen der Gemeinde Neustadt und der Pneumo Kur gGmbh beschlossen. Aber auch das Thema „Kastanienallee“ stand auf der Tagesordnung...


Dieser mehrheitlich gefällte Beschluss unterstreicht die enge Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde Neustadt und der Pneumo Kur gGmbh, berichtet Dirk Erfurt, Neustädter Bürgermeister.

Zuvor erläuterte Rechtsanwalt Thomas Spaniel in der Sitzung den Gemeinderatsmitgliedern die geänderten Passagen, denn die ursprüngliche Fassung wurde noch einmal von beiden Vertragsparteien überarbeitet.

"Wir sind von der Idee einen Kurbetrieb aufzubauen überzeugt", das verdeutlicht jetzt der Kooperationsvertrag, hieß es vom Bürgermeister. Investor Dr. André Haas kann nun weitere Verhandlungen mit Banken bezüglich der Finanzierung aufnehmen und Fördermittel beantragen.

Im weiteren Teil der Gemeinderatssitzung wurden die sachkundigen Bürger in die Ausschüsse berufen. Den Finanz- und Sozialausschuss unterstützen in dieser Legislaturperiode Karina Wahl, Christa Sülzle und Antja Schmidt. In den Bau-, Grundstücks- und Verkehrsausschuss wurden Lothar Kaufhold, Uwe Dumjahn und Matthias Külbel berufen. Als sachkundige Bürger unterstützen Gerd Ulm, Frank Bohne und Horst Thiemrodt den Tourismus- und Umweltausschuss.

Insgesamt 50 der benötigten 69 Kastanien können mit den eingenommenen Spendengeldern gekauft werden, freute sich Erfurt über die Unterstützung der Bevölkerung. Es haben sich viele Spender für die kleine Allee gefunden. Bis jetzt kommen wir mit der Anzahl der Bäume bis zur neu eröffneten Minigolfanlage, ein paar Kastanien fehlen also noch, ruft Erfurt auf und bittet um weitere Spenden. In der zweiten Oktoberhälfte soll mit den Pflanzungen begonnen werden.
Sandra Witzel
Autor: red

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de