nnz-online

Gegner erzwingen zweiten Baustopp

Sonntag, 03. August 2014, 17:28 Uhr
Mit einem weiteren Eilantrag haben die Gegner der Biomethananlage vermutlich einen erneuten Baustopp erreicht...


Im Ergebnis einer zweiten Klage der Gegner der Biomethananlage in Bielen gegen den Genehmigungsbescheid des Landesverwaltungsamtes Weimar (LVA) vom 18. Juni dieses Jahres und den erneuten Eilantrag auf
Baustopp hat das Verwaltungsgericht Weimar mit Schreiben an das LVA vom 25. Juli verfügt, berichtet Manfred Hildebrandt der nnz

Zitat :“Das Gericht geht davon aus, dass Sie dafür Sorge tragen, dass bis zum Abschluss dieses Eilverfahrens von dem angefochtenen Genehmigungsbescheid kein weiterer Gebrauch gemacht wird. Um entsprechende Zusicherung bis Dienstag, den 29. Juli, 11 Uhr wird gebeten.“

Trotz dieser Verfügung soll der Bauherr, die EVN Biogas GmbH, die Arbeiten am Bau fortgesetzt haben. So seien noch bis Freitag diverse Bauleistungen ausgeführt worden, insbesondere auch das Betonieren der Gärrestebehälter.

"Der Verstoß gegen diese Verfügung und eventuell weitere Baumaßnahmen wird von den Gegnern der Anlage dokumentiert und über deren Anwälte das Verwaltungsgericht in Weimar entsprechend informiert", schreibt Herr Hildebrandt der nnz.
Autor: red

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de