nnz-online

Was auf den Straßen geschah

Sonntag, 03. August 2014, 11:18 Uhr
Mit jeder Menge Unfälle mussten sich an diesem Wochenende die Beamten der Nordhäuser Polizei beschäftigen. Wir haben einen Überblick für Sie...


Am Freitag ereignete sich in Sundhausen ein Verkehrsunfall. Zwei Fahrzeuge befuhren die Betonstraße aus Richtung Bielen kommend in Richtung Sundhausen. An der Kreuzung Uthleber Straße wollte das erste Fahrzeug in die Uthleber Straße abbiegen.

Da die Fahrzeugführerin zu weit in den Kreuzungsbereich eingefahren war und sie verkehrsbedingt warten musste, entschloss sie sich, ihr Fahrzeug zurückzusetzten. Dabei übersah sie ein hinter ihr stehendes Fahrzeug und stieß gegen dieses. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Am Samstag kam es in der Nordhäuser Rautenstraße zu einer Verkehrsunfallflucht. Durch einen Zeugen wurde beobachtet, wie ein ausparkendes Fahrzeug gegen ein anderes abgeparktes Fahrzeug stieß und sich anschließend von der Unfallstelle entfernte. Der Zeuge notierte sich das Kennzeichen und informierte die Polizei.

Bei einem Wildunfall auf der Straße zwischen Trebra und Schiedungen konnte eine 44-jährige Fahrzeugführerin einem Dachs nicht mehr rechtzeitig ausweichen und kollidierte mit diesem. Das Tier wurde dabei tödlich verletzt. Am beteiligten Fahrzeug entstand Sachschaden.


Auf der B 81 Netzkater in Richtung Hasselfelde verlor ein Motorradfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der Folge stürzte er und erlitt dabei einen Oberschenkelhalsbruch. Er wurde in das Südharz Klinikum gebracht. Vermutlich war ein Fahrfehler die
Unfallursache.

Auf dem Lidl-Parkplatz in Bleicherode ereignete sich gegen 11:15 Uhr eine Verkehrsunfallflucht. Der Unfallverursacher stieß beim Ausparken gegen einen abgeparkten Pkw und verließ die Unfallstelle. Die Polizei bittet etwaige Zeugen, sich zu melden.

Gegen 17.00 Uhr kam es zu einem weiterern Unfall auf der B 81 in Richtung Hasselfelde. Eine Motorradfahrerin überholte auf gerader Strecke zwei Fahrzeuge. Beim Wiedereinscheren erschrak die Fahranfängerin, da plötzlich Gegenverkehr auftauchte. In der Folge fuhr sie in den angrenzenden Straßengraben, kam dort zu Fall und verletzte sich leicht. Sie wurde vorsorglich mit dem Rettungswagen in das Südharz Klinikum verbracht.
Autor: red

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de