nnz-online

VdK Ilfeld zu Besuch in Berlin

Montag, 02. Juni 2014, 13:56 Uhr
Der VdK Ortsverband Ilfeld konnte sich vor kurzem über eine Einladung aus der Hauptstadt freuen. Die Bundestagsabgeordnete der Linken, Siegrid Hupach, hatte die Ilfelder in den Bundestag eingeladen. In der nnz berichten sie von ihren Erlebnissen...

Besuchergruppen können von einem Mitglied des Deutschen Bundestages zu einem Plenarbesuch oder zu einem Informationsbesuch mit begrenzter Teilnehmerzahl eingeladen werden. So fuhren wir als Delegation des VdK-Ortsverbandes Ilfeld am 26. Mai auf Einladung von der Bundestagsabgeordneten Sigrid Hupach (LINKE) für drei Tage mit dem Busunternehmen Schweineberg nach Berlin.

Als erstes nahmen wir an einem Vortrag auf der Besuchertribüne des Plenarsaals teil. In diesen 45-minütigen Vortrag erfuhren wir Wissenswertes über Aufgaben, Arbeitsweise und Zusammensetzung des Parlaments sowie über die Geschichte und Architektur des Reichstagsgebäudes.

Im Anschluss an den Vortrag, war ein Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten Sigrid Hupach, möglich.
Anschließend ging es zum Gruppenfoto auf die Besucherebene des Reichstagsgebäudes und zu einem individuellen Kuppelbesuch.

Weitere Höhepunkte unserer Reise waren ein Imformationsgespräch im Bundesrat, eine Führung im Deutsch-Russischen Museum sowie eine Führung im Abgeordneten- Haus. Wir besuchten auch die beeindruckende Dauerausstellung „Tränenpalast“.
Am 28. Mai fuhren wir nach dem Mittagessen mit vielen neugewonnen Eindrücken wieder zurück nach Hause.

Wir möchten uns bei Ilona Scharff für Engagement und bei Sigrid Hupach für die Einladung recht herzlich bedanken.

Sylvia Schmidt, Christina Drechsler, Willi Hudalla, Albert Liesegang, Roswitha u. Wilfried Hankel sowie Bärbel u. Willy Hiller
Anmerkung der Redaktion:
Die im Forum dargestellten Äußerungen und Meinungen sind nicht unbedingt mit denen der Redaktion identisch. Für den Inhalt ist der Verfasser verantwortlich. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzungen vor.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de