nnz-online

nnz-Forum: Im Schloss

Freitag, 28. Juni 2013, 18:32 Uhr
Das Schloss in Heringen öffnet offiziell seine Pforten erst im September, aber für die IG BAU Nordthüringen gab es eine Ausnahme. Deren Mitglieder durften das Schloss und seine sehr gut restaurierten Räume schon am vergangenen Wochenende besichtigen...


Ich spreche im Namen aller, wenn ich sage, was da in den vergangenen Jahren an Arbeit von den vielen Mitarbeitern geleistet wurde, ist einer Würdigung wert. Wer das halbverfallene Schloss noch kennt und es sich heute anschaut, der weiß wovon ich spreche.

Danken muss man auch den Personen, die mit ihren Schenkungen, oder Leihgaben es möglich machen, ein großes Spektrum aus den Vergangenen Zeiten zu zeigen. Da gibt es einen Tante-Emma Laden, eine riesige Sammlung an Puppen, Puppenstuben und diversen Spielzeug, welche jedes Kinderherz höher schlagen lässt.

Man bekommt Wand- und andere Gemälde zu sehen, eins von ihnen ist sogar zu verkaufen, es handelt sich hierbei um das „Abendmahl“, wenn ich mich nicht irre. Wir die Besucher des Schlossen können ein Besuch nur empfehlen.

Unser Dank geht an Janette Heidrich und an Mirco Heidrich, die es auf sich genommen haben, uns in ihrer Freizeit mit sehr sachkundigen Kommentaren durch das Schloss geführt zu haben.
Harald Buntfuß, Nordhausen
Anmerkung der Redaktion:
Die im Forum dargestellten Äußerungen und Meinungen sind nicht unbedingt mit denen der Redaktion identisch. Für den Inhalt ist der Verfasser verantwortlich. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzungen vor.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 nnz-online.de