nnz-online

Dank für Hochwassereinsatz

Freitag, 28. Juni 2013, 08:48 Uhr
Für die Unterstützung durch Einsatzkräfte aus dem Landkreis Nordhausen haben sich nun die betroffenen Hochwasserregionen bei der Landkreisverwaltung bedankt. Einzelheiten wie immer in Ihrer nnz...


Die beiden Katastrophenschutzzüge sowie der Sanitäts- und Betreuungszug des Landkreises waren während des Hochwassers in den Landkreisen Greiz und Altenburger Land sowie in Gera im Einsatz. Ebenso waren aus dem Landkreis Nordhausen das THW, das DRK und die Johanniter in den Hochwasserregionen unterwegs um zu helfen.

Nach einem ersten Dankeschön bei den Zug- und Gruppenführern Anfang Juni werden jetzt Landrätin Birgit Keller und Kreisbrandinspektor Wilfried Ittershagen für den Juli noch einmal alle beteiligten Einsatzkräfte und Helfer einladen. „Uns ist es ganz wichtig, den zumeist ehrenamtlichen Kräften noch einmal ausdrücklich für ihre engagierte Hilfe in den Hochwassergebieten zu danken“, sagt Landrätin Birgit Keller.

„Denn ohne die schnelle Einsatzbereitschaft der Kameradinnen und Kameraden nach der Alarmierung durch das Landesverwaltungsamt hätten wir die betroffenen Regionen nicht so schnell unterstützen können.“ Insgesamt waren Anfang Juni rund 80 Einsatzkräfte in den Hochwassergebieten in Greiz, im Altenburger Land und in Gera, um ihre Kollegen dort zu unterstützen.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de