nnz-online

Arbeitsmarkt-Reaktionen (2)

Mittwoch, 02. Mai 2012, 16:00 Uhr
Dank der üblichen Frühjahrsbelebung kann auch im April ein weiterer Rückgang der Erwerbslosen verbucht werden. 103.826 Arbeitslose 4.591 weniger als im März meldete heute die Agentur für Arbeit für den Freistaat Thüringen. Und das sagt die IHK dazu...


Die Arbeitslosenquote beträgt 8,8 Prozent. Im Vergleich zum April des Vorjahres (9,2 Prozent) ist die registrierte Arbeitslosigkeit um 5.456 Personen gesunken.

„Auch für die kommenden Monate ist mit einem weiteren Beschäftigungszuwachs zu rechnen“, ist sich Gerald Grusser, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt, sicher. Die Einstellungspläne der Unternehmer seien vielversprechend. Laut jüngster IHK-Konjunktur-umfrage wollten neun von zehn Betrieben ihre Mitarbeiterzahl beibehalten oder sogar zusätzliche Arbeitsplätze schaffen. Vor allem die Industrie, aber auch weitere Ansiedlungen im Logistikbereich würden für neue Jobs sorgen.

„Im Jahresdurchschnitt rechnen wir dann mit deutlich weniger als 100.000 Erwerbslosen. Die Arbeitslosenquote dürfte dauerhaft unter acht Prozent liegen“, so der IHK-Chef. Grusser warnt allerdings auch vor negativen Einflussfaktoren auf die Konjunktur und deren Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt. Hauptsächlich die hohen Rohstoff- und Energiepreise könnten die positive wirtschaftliche Entwicklung dämpfen.
Autor: nnz

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de