tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 13:57 Uhr
14.07.2011

Er "dampft" wieder

Seit einigen Tagen ist er nun endlich wieder geöffnet der Dampfladen Nr. 6 der Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) direkt am Wernigeröder Marktplatz. Im Schaufenster ziehen wieder die beliebten Miniaturzüge auf einer Anlage im Maßstab 1:22,5 ihre Runden, die von insgesamt sieben Aktiven der Modellbahngruppe des Freundeskreises Selketalbahn wieder aufgebaut wurde...

Er dampft wieder (Foto: HSB) Er dampft wieder (Foto: HSB)
Übergabe der fertigen Modellbahnanlage an die Harzer Schmalspurbahnen v.l.n.r.: Ditmar Deicke, Klaus Specht, Volker Deckert, Lutz Barthel (alle aktiv in der Modellbahngruppe des Freundeskreises Selketalbahn), Dirk Bahnsen, Abteilungsleiter Marketing und Vertrieb sowie Michaela Klement, Verkaufsmitarbeiterin der HSB

Das gesamte Souvenirartikelsortiment und Fahrkarten sowie alles Wissenswerte rund um die Schmalspurbahnen im Harz werden im Dampfladen Nr. 6 ab sofort wieder angeboten. Lutz Barthel ist zu recht stolz auf das Werk: In insgesamt 370 Arbeitsstunden haben er und seine Mitstreiter seit Februar die etwa neun Quadratmeter große Modellbahnanlage in einzelnen Modulen für den Dampfladen wieder aufgebaut. Auf rund 13 Metern Gleis in der Spur IIm können zwei Züge der Harzquer- und Brockenbahn die Modellbahnhöfe Steinerne Renne und Schierke anfahren, auch der Thumkuhlentunnel wurde in die Anlage integriert.

Mehr als 280 Nadelbäume wurden vorbildgetreu gepflanzt. Von außen an der Schaufensterscheibe des Ladens können die kleinen Züge wieder per Handzeichen in Betrieb genommen werden. Der Wiederaufbau der Modellbahnanlage war nötig geworden, weil das gesamte Gebäude ab Oktober des letzten Jahres einer Generalsanierung unterzogen werden musste.

Ab sofort ist der Dampfladen Nr. 6 nun wieder täglich von 9.30 bis 12.30 Uhr und von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Ein umfangreiches Souvenir- und Fahrkartensortiment sowie sämtliche Informationen rund um die Harzer Schmalspurbahnen sind erhältlich.
Autor: nnz

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr