nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 12:22 Uhr
27.05.2011

Traum geht in Erfüllung

Wenn sich eine kleine Gemeinde, selbst einen Einheitsgemeinde in dieser Zeit noch einen neuen Kindergarten leisten kann, dann ist das schon was außergewöhnliches. In der Nähe von Nordhausen ist man vor fast vier Jahren dieses Wagnis eingegangen und wird jetzt dafür belohnt...


Am 1. Juni, am Internationalen Kindertag, wird die neue Kindertagesstätte "Abenteuerland" in Werther feierlich übergeben. Es war der 4. Oktober 2007, da fasste der Gemeinderat von Werther den Beschluss, das alte Schulgebäude in einem modernen Kindergarten umzubauen. Ein Risiko, denn die Kosten waren mit avisierten 1,2 Millionen Euro für eine Gemeinde nicht von Pappe. Doch mit gemeinsamer Kraft, die finanziell auf vier Jahre verteilt wurde und dank einer großzügigen Förderung gelang es, den Kindergarten mit Krippenteil nun zu übergeben. Die fast 450.000 Euro Eigenanteil bescherten sowohl Bürgermeister Hans-Jürgen Weidt (parteilos) als auch seinem Vorgänger Klaus Hummitzsch (LINKE) so manche Sorgenfalten und so manche schlaflose Nächte.

100 Kinder der Einheitsgemeinde können nun im "Abenteuerland" betreut werden, jetzt schon liegen 72 Anmeldungen vor. Bürgermeister Weidt meint schmunzelnd, dass natürlich auch Kinder aus anderen Gemeinde sowie der Stadt Nordhausen herzlich willkommen sind, denn in Werther werden sie nach einem in Thüringen nahezu einzigartigen Konzept betreut, in dessen Mittelpunkt die Bewegung steht.

Sowohl zur Eröffnung am kommenden Mittwoch als auch zwei Tage später, am 3. Juni sind alle Bürger der Einheitsgemeinde Werther und der Nachbarkommunen herzlich eingeladen. Sie können die Eröffnungsparty mit feiern und sie können sich am Freitag bei einem Tag der offenen Tür noch genauer über das erzieherische Konzept des "Abenteuerlandes" informieren.

Am 1. Juni soll erst einmal am Nachmittag gefeiert werden. Das Abenteuerlandkinderfest beginnt um 14.30 Uhr mit einer kleinen Einstimmung durch die Kinder. Dann geht es gleich mit Kaffee und Kuchen zur Stärkung weiter. Zeitgleich werden die Kinder alle Interessierten in und durch das Haus führen. In den Abenteuerländern im Haus kann gespielt werden, in den Bewegungsräumen können sich Kinder aktiv beschäftigen und in den Angebotsräumen -Kinderküche und Werkelraum- erhalten die Besucher die Einladung zum Selbsttun.

Auf dem Freigelände gibt es für die Kinder eine Hüpfburg, ein Outdoorevent mit Kletter-und Geschicklichkeitsaktionen, Kinderschminken und ein Mitmachprogramm einer Krankenkasse. Eine zünftige Schiffstaufe wird auch ein Höhepunkt an diesem Nachmittag sein und natürlich können alle Kinder die Ritterburg und das Piratenschiff, das durch die Nordhäuser Kreissparkasse gesponsert wurde erobern. Ein weiteres Ereignis ist die Pflanzung des ersten Obstbaumes einer künftigen Streuobstwiese.

Zwischendurch besteht die Möglichkeit, sich ein leckeres Eis zu gönnen, denn der Eiswagen hält feine Sorten bereit. Auch der deftige Hunger und der große Durst kann gestillt werden, denn für die Verpflegung wird bestens gesorgt. Der Erlös dieses Festes wird für die noch fehlenden kleinen und größeren Kleinigkeiten und den Ausbau unseres Forscherwagens verwendet.

Für alle diejenigen, die noch einmal schauen wollen, oder die am 1.Juni keine Zeit haben, uns zu besuchen, öffnen wir unsere Türen am Freitag (03. Juni) von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Auch an diesem Tag wird für das leibliche Wohl gesorgt, so dass einer zwischenzeitlichen Gemütlichkeit nichts im Wege steht.

Für all die, die sich jetzt noch nicht vor Ort informieren können, gibt es eine virtuelle Möglichkeit: Auf www.kitas-werther.de hat man auch viel Spaß bei,m "Stöbern".
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.