eic kyf msh nnz uhz tv nt
Mi, 16:27 Uhr
22.05.2024
Flohburg - Reihe 6. Vortrag „Colette“

„Von Nordhäusern für Nordhäuser“

Am 28. Mai wird im Rahmen der Flohburg – Reihe „Von Nordhäuser für Nordhäuser“ der Oscar prämierte Dokumentationskurzfilm "Colette" um 14 Uhr in der FLOHBURG | Das Nordhausen Museum gezeigt...

Der Film begleitet die 90-jährige Colette Marie- Catherine bei ihrem ersten Besuch in der Stadt Nordhausen und dem Gelände des KZ Mittelbau-Dora und der Boelke Kaserne. Ihr Bruder Jean-Pierre- Catherine verstarb im März 45 mit gerade einmal 19 Jahren an den Folgen der Zwangsarbeit im Kohnstein.
Beide Geschwister waren während des 2. Weltkrieges Mitglieder der französischen Résistance.
Diese einzigartige Vorführung bietet anschließend die Gelegenheit, sich mit den Themen des Films auseinanderzusetzen und dadurch einen tieferen Einblick in die Geschichte und die Erfahrungen von Colette zu gewinnen.

Anzeige symplr
Das Gespräch im Anschluss mit dem Verbindungsmann der Filmcrew, Jens Bönisch, bietet die Möglichkeit, Fragen zu stellen, Gedanken mit anderen Zuschauern auszutauschen.

Der Film erhielt am 23. April 2021 den 93. Oskar für Dokumentarkurzfilme. Das war der Monat wo Colette zugleich 93 Jahre alt wurde.

Das Flohburg – Team lädt Sie herzlich ein, an diesem besonderen Event teilzunehmen und die inspirierende Geschichte von Colette zu entdecken.
Kosten 6 Euro (incl. Kaffee und Kuchen).
Autor: red

Kommentare
Nordhusia
22.05.2024, 18.54 Uhr
Sensibel
Colette Marin-Catherine heißt sie richtig. Der Name sollte schon richtig geschrieben werden.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr