eic kyf msh nnz uhz tv nt
Mo, 12:02 Uhr
26.02.2024
Baustellenreport

Sanierungsarbeiten Am Frauenberg

In der Straße Am Frauenberg werden voraussichtlich ab Anfang März Sanierungsarbeiten durchgeführt. Im Zuge dieser Arbeiten sollen sowohl der Regen- und Schmutzwasserkanal des Stadtentwässerungsbetriebes als auch die Trinkwasserleitungen des Wasserverbandes Nordhausen erneuert werden...

„Es wurde eine Kamerabefahrung durchgeführt, wobei an den Kanälen Schäden festgestellt wurden. Mit den Anlagen gab es in der Vergangenheit keine Probleme, so dass diese Schäden in der festgestellten Ausprägung nicht bekannt waren. Jetzt müssen sie allerdings kurzfristig behoben werden“, so Toralf Kanowski, Werkleiter des Stadtentwässerungsbetriebes Nordhausen.

Anzeige symplr
Zusätzlich zur Sanierung des Regen- und Schmutzwasserkanals und der Trinkwasserleitungen werden für alle drei Leitungssysteme bei Bedarf die Anschlussleitungen in den betreffenden Bauabschnitten ebenfalls erneuert bzw. repariert.

„Wir sind bestrebt, die mit den Bauarbeiten verbundenen Behinderungen auf ein Minimum zu reduzieren. Allerdings lassen die an den Entwässerungseinrichtungen festgestellten Schäden in Teilbereichen keine wirtschaftliche und nachhaltige Sanierung in geschlossener Bauweise mehr zu, sondern machen eine Erneuerung in offener Bauweise notwendig“, so Kanowski weiter. Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich in der 2. Jahreshälfte 2024 abgeschlossen sein. Der Stadtentwässerungsbetrieb Nordhausen und der Wasserverband Nordhausen bitten die Anwohnerinnen und Anwohner um Verständnis.

Eckdaten des Bauvorhabens:
  • Bauzeit: Anfang März bis voraussichtlich 2. Jahreshälfte
  • Bauherren: Stadt Nordhausen, Stadtentwässerungsbetrieb und Wasserverband Nordhausen
  • Planung: Hydro-Ingenieure aus Nordhausen
  • Baubetrieb: Mütze & Rätzel Bauunternehmen GmbH, Kaiserpfalz/Wohlmirstedt
  • Gesamtkosten: rd. 576.000,00 €
  • Stadt Nordhausen, Stadtentwässerungsbetrieb = rd. 458.000,00 €
  • Wasserverband Nordhausen = 118.000,00 €


Stadtentwässerungsbetrieb:
  • Erneuerung von 125 m Schmutzwassersammler DN 200 bis 4,0 m Tiefe
  • Erneuerung von 125 m Niederschlagswassersammler DN 300 bis 3,50 m Tiefe

Wasserverband Nordhausen
  • Erneuerung 130 m Trinkwasserleitung (127 x 7,4)
  • Erneuerung 80 m Trinkwasserleitung (90 x 5,4)
  • vorübergehende Installation von 180 m Trinkwasser-Notleitung
Autor: red

Kommentare
artemis
26.02.2024, 17.09 Uhr
Und jetzt?
Was bedeutet das nun genau für die Benutzer dieser Straße ( Anwohner, Eltern, die ihre Kinder in die Kita bringen o.a.) ? Die Kosten interessieren mich nicht wirklich, dass kann ich sowieso nicht ändern. Aber ob und wie die Straß noch genutzt werden kann, das interessiert bestimmt viele.
D. D.
28.02.2024, 10.26 Uhr
Finanzierung?!, wichtiger ist was gesperrt wird!
Ist es eine komplette Sperrung?
Linke Seite, rechte Seite?
Kommt man noch nach Hause? Zu Fuß oder mit Auto?
Hier gibt es etliche Parkplätze für monatliche Kosten, Kindergarten, Hinterhöfe in denen auch Parkplätze sind.
Bitte auch bedenken das hier viele Leute wohnen, auch älter Menschen. Oft wird ein Rettungswagen gebraucht.
Dazu sollten mehr Infos kommen und nein bei der Stadt steht dazu auch nichts was zufriedenstellend ist.
Danke.
Micha1201
28.02.2024, 12.27 Uhr
Baustelle
soweit ich weiß geht die Baustelle vom Taschenberg bis Ende Garagen also ca. 200 m.
Sowas wird doch in einer Anwohnerversammlung bekannt gegeben.
D. D.
28.02.2024, 17.32 Uhr
Infos!?
Am Frauenberg 1 - 21 (Einfahrt Kindergarten) bis Mitte Juli Vollsperrung ab Montag!

0 Infos an die Bewohner! Zwischen den Garagen hängen ein paar Zettel....

Herzlichen Dank auch

Welche Anwohnerversammlung?
Scherz was?
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr