tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 09:32 Uhr
28.11.2022
Corona

Neue Testregeln

Der Bund hat die Corona-Testverordnung erneut geändert. Damit fällt die Möglichkeit der Schnelltests für 3 Euro weg. Weiterhin Anspruch auf einen kostenlosen Bürgertest haben folgende Personen ohne Symptome...

Besucherinnen und Besucher, Behandelte, Bewohnerinnen und Bewohner von Einrichtungen wie zum Beispiel Krankenhäuser, voll- und teilstationäre Pflegeeinrichtungen sowie Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, Einrichtungen für ambulante Operationen, Dialysezentren, Gemeinschaftsunterkünfte für Asylsuchende.

Anzeige MSO digital
Kostenfrei getestet werden außerdem Leistungsberechtigte, die im Rahmen eines Persönlichen Budgets nach dem § 29 SGB IX Personen beschäftigen sowie Personen, die bei Leistungsberechtigten im Rahmen eines Persönlichen Budgets beschäftigt sind, pflegende Angehörige sowie Menschen, die sich nach einer Corona-Infektion freitesten wollen. Wer sich im Testzentrum in der Zorgestraße Nordhausen testen lassen will, sollte vorab das neue Formular zur Selbstauskunft ausfüllen. Abrufbar ist das Formular unter https://landkreis-nordhausen.de/uebersicht-testzentren.

Trifft keiner der aufgeführten Bedingungen zu, kostet der Schnelltest 19 Euro. Wichtig ist zudem der Hinweis, dass symptomatische Personen einen Arzt aufsuchen sollten. Das Testzentrum in der Zorgestraße ist von Montag bis Freitag von 07:30 bis 11:30 Uhr sowie samstags von 07:30 bis 10:30 Uhr geöffnet. Termine können vorab online vereinbart werden. Mehr unter https://landkreis-nordhausen.de/uebersicht-testzentren
Autor: red

Kommentare
Deaktiviert
28.11.2022, 15.15 Uhr
Test selber bezahlen?
Für Lauterbach's wirre Weltuntergangsfantasien -wohl eher nicht! :-(
grobschmied56
28.11.2022, 21.05 Uhr
Wann bekommt die Corona-Sekte ...
... denn mal mit, daß wir hier inzwischen ganz andere Probleme haben?
Die Kinderkliniken sind in vielen Gegenden inzwischen rappelvoll mit Kindern, die an RS-Virus-Infektion leiden, viele Schüler haben ein katastrophales Lerndefizit, die Wirtschaft geht den Bach runter, aber die Jünger des Herrn Lauterbach haben keine anderen Sorgen als ihre witzlose Testerei.
Man kann eben alles übertreiben, auch die Albernheit.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.