nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 17:47 Uhr
06.06.2020
Werbung

Was einen richtigen Gamerurlaub ausmacht

Das Leben eines Gamers kann schon mal stressig werden. Neben den alltäglichen Verpflichtungen wie dem Job, der Beziehung und den Terminen muss noch Zeit für das schönste aller Hobbys, dem Gaming gefunden werden. Es spielt dabei leider auch keine Rolle, ob das Spielen aus Casino Free Spins ohne Einzahlung oder einem Videospiel besteht, auch ein waschechter Gamer benötigt hin und wieder einmal eine Pause...


Gamer sind jedoch Menschen, mit eigenen, ganz speziellen Vorlieben. Dies wird nicht nur durch die Vielfalt der Spiele deutlich, sondern auch beim Thema Urlaub. Mit dem Wort Urlaub verbindet ein Spielefan etwas völlig anderes, als der Großteil der deutschen Urlauber. Während es für viele Menschen nicht schöneres gibt, als am Strand in der Sonne zu liegen und den Wellen zu lauschen, löst diese Art von Urlaub bei einem Zocker fast schon Angstzustände aus. Glücklicherweise befinden wir uns im Jahre 2020 und es gibt spezielle Urlaubsangebote nicht nur für Singles, Familien oder Abenteurer, sondern eben auch für Videospiel-Fanatiker. Sie haben für Ihren nächsten Urlaub noch keine Buchung vorgenommen? Dann sollten Sie sich unbedingt unsere Urlaubstipps für Gamer ansehen. Wir haben uns unter den Reiseveranstaltern umgesehen und deren Angebote mit den Bedürfnissen der Spieler verglichen. Ab in den Gamingurlaub geht es mit unseren Tipps.

Das Arcade Hotel Amsterdam
Amsterdam ist nicht nur für sein Bier, die Fahrräder, die Kanäle oder seine Coffeeshops bekannt. Die niederländische Hauptstadt gilt bereits seit vielen Jahren als Mekka für Spielefans weltweit. Daher könnte es keinen besseren Standort für das nach eigenen Angaben erste Videospiele-Hotel der Welt geben. Es trägt den passenden Namen Arcade Hotel und befindet sich mitten im Zentrum der Metropole. Im Arcade Hotel findet ein Spieler alles, was er für den perfekten Urlaub benötigt, egal ob er die Konsole, den PC oder VR-Spiele bevorzugt. Die Betreiber des Hotels haben aber noch weiter gedacht, denn im Urlaub kommt auch ein Zocker auf neue Ideen. Deswegen gehören sogar Retro Konsolen zur Ausstattung des Arcade Hotels. Diese gehören sogar mit zur Standardausstattung aller Zimmer. In der Lobby finden Sie weitere Konsolen, das Herz des Hotels schlägt allerdings im Game Room.

In diesem 25m2 großen Raum können sich auch die anspruchsvollsten Spieler austoben. Hier sorgen unter anderem sechs High End Gaming PCs, ausgestattet mit Sennheiser Headsets, Gaming Bestuhlung, VR-Spielen und modernsten Konsolen sowie einem Nvidia Shield TV für grenzenlosen Spielspaß. Wer dann doch einmal eine Pause vom Spielen benötigt, der kann hier sogar eines der weltberühmten Holland Fahrräder leihen und sich Amsterdam ansehen.

Besuchen Sie die Kulisse Ihrer Spiele
Sie haben sich fest vorgenommen, im nächsten Urlaub keine Tastatur oder keinen Controller anzufassen? Sie wissen jedoch bereits jetzt, dass dies fast schon zu einem Foltertrip werden wird? Dann ist dieser Urlaubstipp genau für Sie gedacht. Während Sie Ihre Lieblingsspiele spielen, können Sie sich die Handlungsorte notieren und einen Reiseplan erstellen. In Spielen wie Fallout New Vegas, Battlefield 3, Assassinís Creed III oder Call of Duty: Modern Warfare 3 wurden Städte, Landschaften sowie bestimmte Gebäude integriert, die es tatsächlich gibt.

Begeben Sie sich auf einen einzigartigen Urlaubstrip und vergleichen Sie nach Ihrer Rückkehr Ihre Fotos mit den Bildern des jeweiligen Spiels. Dadurch können Sie ganz nebenbei herausfinden, wie genau sich die Entwickler an das Original gehalten haben. Mit dieser Art von Gamingurlaub lösen Sie Ihr Versprechen an Ihren Partner ein, keinen PC oder keine Konsole zu berühren und sind dennoch Ihrem Spielefavoriten so nah, wie es nur möglich ist. Dazu kommt, dass Sie sich an den Originalschauplätzen so viel Zeit nehmen können wie Sie nur möchten, um sich umzusehen. Denn ohne Beschuss oder Zombies lässt sich das taktische Vorgehen für den nächsten Spieleabend wesentlich entspannter planen.

Das Snow Village in Finnland
Wer in dieses Hotel eincheckt, verbringt einen Urlaub, den er so schnell nicht wieder vergisst. Was ist die zweitwichtigste Lieblingsbeschäftigung eines Gamers? Fernsehserien natürlich und keine Serie ist beliebter unter der Spieler Community als Game of Throns. Das Snow Village Hotel steht ganz im Zeichen der letzten Staffel der Serie, denn 200 km über dem Polarkreis naht der Winter nicht nur, sondern er ist mehr oder weniger allgegenwärtig. Das Hotel wird jährlich neu „gebaut“, denn es besteht aus dem natürlichen Eis und dem natürlichen Schnee Lapplands. Für den Bau des Hotels werden jedes Jahr 20 Millionen Kilo Schnee und 350.000 Kilo Eis von professionellen Bildhauern bearbeitet, um ein Game of Throns Hotel wortwörtlich aus dem Boden zu stampfen.

Frostig ist aber nicht nur die Umgebung oder das Hotel selbst, auch in den Zimmern wird es nicht wärmer als 0 Grad. Aber was tut man nicht alles, um seinen Lieblingshelden so nahe wie nur möglich zu kommen. Jedoch sollten Sie einen Trip in die Game of Throns Welt nur über die Wintermonate planen, denn ab Anfang April wird es auch über dem Polarkreis so warm, dass das Hotel wortwörtlich schmilzt.

Das iHotel
Asien gilt als Gamer-Hochburg und deshalb ist es nur logisch, dass Zocker hier einen einmaligen Urlaub verbringen können. Auf der Insel Taiwan befindet sich das iHotel in Taoyuan und hier werden Gamingträume wahr. In jedem Zimmer befinden sich zwei DXRacer Gaming-Sitze, zwei Gaming-PCs von Asus, einschließlich zweier 32 Zoll großer Bildschirme und einem 46 Zoll großen Fernseher, natürlich vollausgestattet mit allen eSports-Kanälen.

Sollten Sie die Reise nach Taiwan mit Ihrer Gaming-Community geplant haben oder sich einfach nur Live mit anderen Gamern messen wollen, dann dürfen Sie sich die Lobby nicht entgehen lassen. In diesem Spielerparadies könnte es Ihnen jedoch glatt die Sprache verschlagen. Das Hotel besitzt nämlich unter anderem sein eigenes Geforce Cafe, VR-Spieleräumlichkeiten und sogar eine Gamingbar. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt, verschiedene Gerichte der asiatischen Küche werden im iHotel frisch zubereitet.

Das Hotel liegt nur ca. eine Stunde von der Hauptstadt Taipeh entfernt und kann mit der Bahn erreicht werden. Eine Nacht im iHotel kostet ca. 100 US-Dollar. Sollten Sie Ihre Zelte in Taipeh aufgeschlagen haben und möchten dem Hotel aufgrund der exzellenten Bahnverbindungen lediglich einen Tagesbesuch abstatten, dann dürfte es Sie freuen zu hören, dass man im iHotel auch stundenweise einchecken kann. Die Preise liegen hier bei ca. 12 US-Dollar pro Stunde an Wochentagen und ca. 75 US-Dollar pro Stunde am Wochenende.

Hierbei handelt es sich um einen gesponserten Beitrag
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.