nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 09:00 Uhr
24.03.2020
Werbung

3 Wege um im Alltag Geld zu sparen

Sparen ist in aller Munde und im Grunde ist es auch nicht verkehrt, sein hart verdientes Geld zusammenzuhalten. Gerade wer Kinder hat, merkt, wie vergänglich Geld ist. Hier neue Schuhe, dort Geld für Ausflüge und vieles mehr. Es heißt somit sparen, und zwar an Stellen, an denen oftmals unnötig viel Geld ausgegeben wird. Eine gute Möglichkeit, um Geld zu sparen, ist zum Beispiel mycashbacks.com...

JESHOOTS-com@pixabay.com - money-2212965_1280

Cashback nutzen lohnt sich
Die bekannten Punktekarten sind bei vielen Verbrauchern beliebt, es ist aber auch mühsam so viele Punkte zu sammeln, bis es sich auch lohnt. Meist gibt es dafür dann Dinge wie Haushaltsprodukte oder Einkaufstaschen. Doch Cashback ist ein super Modell, das sich tatsächlich auch lohnt. Hier bekommen die Verbraucher bares Geld zurück und sie müssen auch keine Punkte sammeln, um irgendwelche Prämien zu bekommen. Bei Cashback muss sich der Verbraucher lediglich auf einer Anbieterseite anmelden und in den dort teilnehmenden Online Shops einkaufen. Je nach Shop gibt es einen gewissen Prozentsatz an Cashback. Dies könne 8% sein aber auch 6% oder sogar 12%. Über den Cashbackanbieter wird der gesparte Betrag gutgeschrieben und einmal monatlich auf das Nutzerkonto ausbezahlt. Wer viel online einkauft, kann sich so mehrere Euro im Monat sparen.

Strom ist eine teure Notwendigkeit
Beim Strom gibt es ein hohes Sparpotenzial, das viele nicht nutzen. Das beginnt schon beim Stromanbieter. Hier lohnt es sich, die Anbieter regelmäßig zu vergleichen und gegebenenfalls auch zu wechseln. Doch nicht nur ein günstiger Stromanbieter spart Geld, auch das tägliche Verhalten der Familie. So sollten alle Geräte, die nicht in Betrieb sind, auch vom Strom genommen werden. Gerade der Fernseher verbraucht im Standby-Modus immer noch eine geringe Menge an Strom. Das Gleiche gilt für den Computer.

Bei Haushaltsgeräten sollte man beim Kauf gleich darauf achten, dass diese eine gute Energieeffizienzklasse haben und somit nur wenig Strom verbrauchen. Energiesparlampen sind ebenfalls sehr hilfreich, doch am Abend Kerzenschein kann sogar noch mehr sparen. Ganz banal und doch eine Ersparnis in Zimmern, in denen man sich nicht befindet, das Licht ausmachen. Das sollte auch den Kindern beigebracht werden, denn oft ist im Kinderzimmer das Licht an, obwohl die Kinder gerade im Wohnzimmer sind.

Werbeprospekte nutzen
Wöchentlich kommen Unmengen an Werbeprospekten zu den Haushalten. Was achtlos in den Müll geworfen wird, kann aber auch Geld sparen. Es lohnt sich, die Prospekte nach Angeboten zu durchstöbern. Gerade Dinge wie Waschmittel oder Körperpflegeprodukte, kann man auch sehr gut im Vorrat kaufen. Gezielt nach Werbeprospekte einkaufen, lohnt sich aber nur, wenn die Läden in unmittelbarer Nähe liegen.

Sobald man dafür mit dem Auto längere Strecken fahren muss, lohnt es sich meist nicht mehr und belastet die Umwelt unnötig. Je nach Produkten kann man mit den Werbeprospekten aber durchaus ein paar Euro pro Produkt sparen.

Hierbei handelt es sich um einen gesponserten Beitrag
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.