nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 12:18 Uhr
12.03.2020
Service-Tipp

Was Sie über Casinoboni wissen müssen

Bonusangebote - sie sind eine der größten Freuden für Freunde des Online Gamblings. Die Auswahl ist riesig, die Prämien oftmals beeindruckend und die Verlockungen groß. Promotionen und Boni sind ein wichtiges Element in Online Casinos und verdienen eine genaue Betrachtung…

Wissen ist alles (Foto: pixabay.com) Wissen ist alles (Foto: pixabay.com) Bild von englishlikeanative auf Pixabay

Die Vielfalt an Informationen zu Casinoboni im Netz ist inzwischen fast schon überwältigend. Jeden Tag kommen neue Informationsquellen und Expertenmeinungen hinzu. Da ist es oft gar nicht so einfach, herauszufinden, wo die essentiellen Punkte bei der Beanspruchung von Bonusangeboten liegen.

Doch keine Sorge, wir haben hier für Sie alle relevanten Aspekte der Casinoboni im Internet zusammengefasst. So können Sie sich dank dieser Informationen einen Vorsprung auf dem Online Bonusmarkt herausarbeiten und auf onlinecasinomitstartguthaben.org/ eventuell in einem der Top Casinos mit Echtgeld gratis Startguthaben sichern!

Bonusangebote mit oder ohne Einzahlung – Was ist besser?
Während erst vor Kurzem eine neue EU-Richtlinie erlassen wurde, die zu mehr Schutz bei Online Zahlungen führen soll, gilt es bei Geldgeschäften im Internet und vor allem in Online Casinos auch heute noch, Vorsicht walten zu lassen. Die Sicherheit und die potentiellen Probleme im virtuellen Zahlungsverkehr sind ein oftmals genanntes Argument, das für Boni ohne nötige Einzahlungen sprechen kann.

Da erfahrene Casinospieler aber in aller Regel nicht unbedingt auf Dauer gratis spielen wollen und sich vermutlich ohnehin zum Echtgeldspiel aufmachen, ist es meist sinnvoll, sich schon vor der ersten Bonusbeanspruchung mit Online Zahlungen und der nötigen Seriosität und Sicherheit der Spieleplattform auseinanderzusetzen, anstatt sich auf kostenfreie Boni zu fokussieren.

Doch gibt es auch Argumente, die für die Nutzung von sogenannten No Deposit Boni sprechen? Ja, selbstverständlich haben einzahlungsfreie Promotionen auch ihre Vorteile:

• Das Spiel kann sofort begonnen werden, ohne dass man den Eingang der Einzahlung abwarten muss.
• Es gibt kein Risiko bei der Beanspruchung, da man kein eigenes Geld zur Verfügung stellen muss.
• Man kann sich ein gutes Bild vom Casino verschaffen, und zwar völlig risikofrei und ohne Verpflichtungen.

Diesen positiven Aspekten stehen Argumente entgegen, die für die Nutzung von Bonusaktionen mit Einzahlung, etwa Willkommensboni oder Reload-Boni, sprechen:

• Attraktivere und höherwertige Promotionen.
• Oftmals einfacher zu erfüllende Umsatzvorgaben.
• Mehr Auswahl bei den Angeboten.
• Realistisches Spiel mit vollem Spannungsfaktor durch eigenen Geldeinsatz.

Es gibt somit keinen eindeutigen Favoriten bei den Bonusangeboten. Die Details eines Angebots entscheiden darüber, wie empfehlenswert ein Bonus ist – egal, ob es sich um eine Aktion mit oder ohne Einzahlungsvoraussetzung handelt.

Die Bonusbedingungen machen den Unterschied
Wie bereits erwähnt, geht es bei Casinobonusangeboten hauptsächlich um die Details. In den Bonusbedingungen, die zu einem Angebot gehören, liegt der Schlüssel zum Erfolg (oder eben auch zum Misserfolg) begraben.
Deshalb wollen wir uns hier nun die wichtigsten Punkte der Casinobonusbedingungen im Detail ansehen.

Umsatzanforderungen
Das Kernelement der Bonusbedingungen sind die darin festgesetzten Umsatzanforderungen. Sie geben an, wie oft der erhaltene Bonusbetrag als Einsatz in den Casinospielen umgesetzt werden muss, bevor man eine Auszahlung der Gewinne beantragen kann. In manchen Fällen beziehen sich die Umsatzanforderungen auch auf die kumulative Summe aus Einzahlungs- und Bonusbetrag.

In der Regel liegen die Umsatzanforderungen bei einem etwa 30- bis 40-fachen Durchsatz. Bei 100€ Bonusgeld und 30-fachem Umsatz muss man somit insgesamt 3.000€ in den Spielen des Casinos einsetzen, bevor der Bonus als freigespielt gilt.

Bonuszeitraum
Für die Umsatzanforderungen wird vom Casino ein bestimmter Zeitraum gewährt (oftmals 14 oder 30 Tage), in der die Anforderungen erfüllt werden müssen. Schafft man das nicht, verfällt der Bonus sowie die mit dem Bonus bis dato erspielten Gewinne.

Einschränkungen der Spiele
Bei Casinobonusangeboten ist eine Einschränkung der erlaubten Spiele bzw. eine eingeschränkte Wertung der Einsatzbeiträge bei der Erfüllung der Durchspielbedingungen gängig. Sind bestimmte Spiele ausgeschlossen, so dürfen diese generell nicht gespielt werden, solange der Bonus aktiv ist.

Wesentlich häufiger kommt jedoch die Einschränkung der Wertung der Einsatzbeträge zum Zug. Das bedeutet, dass bei der Nutzung des Bonusangebots nur Einsätze an bestimmten Games vollständig zur Umsatzerfüllung gewertet werden. Für andere Spiele wird hingegen eine bestimmte Prozentzahl angegeben, in dessen Höhe die Einsätze an diesen Games gewertet werden.

Diese Prozentsätze liegen oftmals bei 10-20% für Tischspiele, während Spielautomaten in der Regel die 100% Spiele darstellen. Diese Prozentzahlen können durchaus verwirrend sein und die Berechnung des benötigten Einsatzes erschweren. Eine ideale Hilfestellung stellen Online Prozentrechner dar.

Limits der Einsätze
Die Einsatzhöhe pro Spiel oder Drehung ist bei den meisten Bonusangeboten beschränkt. In der Regel gibt es eine Begrenzung des maximal erlaubten Spieleinsatzes auf 5€ pro Runde. Setzt man mehr, so kann der Bonus für ungültig erklärt werden.

Einschränkungen der Zahlungsmethoden
Manche Casinoseiten schränken außerdem die Auswahl der Zahlungsmethoden ein, wenn man Bonusangebote nutzen möchte. Gibt es ausgenommene Zahlungsmittel, werden diese in den Bonusbedingungen explizit aufgeführt und dürfen nicht genutzt werden, wenn man einen Bonus aktivieren möchte.

Neben diesen fünf Hauptfaktoren, die es bei der Bewertung der Bonusbedingungen zu beachten gibt, können außerdem weitere kleine Vorgaben vom Casino gemacht werden, die bei der Einlösung eines Angebots beachtet werden müssen. Lesen Sie sich also immer alle Details zu den Bonusbedingungen genau durch, bevor sie eine Promotion beanspruchen!

Freispiele als Casinobonus
Eine Art des Casinobonus wollen wir uns nun etwas genauer ansehen. Die Freispiele. Sie stellen eine der am häufigsten anzutreffenden Bonusvarianten in virtuellen Spielhallen dar und sind vor allem bei neuen Spielern sehr beliebt.

Freispiele werden zumeist für bestimmte Slots ausgegeben und ermögliche kostenfreie Spielrunden im Echtgeldmodus. Man kann somit echtes Geld gewinnen, während die Einsätze der Drehungen nicht vom eigenen Konto abgezogen werden.
Bei diesen Angeboten sollten Sie vor allem die folgenden drei Punkte beachten:

1. Bonuszeitraum:
Freispiele sind oftmals nur für 24, 48 oder 72 Stunden gültig.
2. Umsatzanforderungen:
Häufig werden Umsatzanforderungen auf die in diesen Spins erhaltenen Gewinne gestellt.
3. Gewinnbegrenzung:
Die Höhe der Gewinne, die man aus den kostenlosen Drehungen erspielen kann, sind in der Regel nach oben hin beschränkt, vor allem dann, wenn man die Free Spins ohne Einzahlung erhalten hat.

Freispiele sind somit, insbesondere wenn sie ohne Einzahlung ausgegeben werden, eine nette Möglichkeit, eine neue Casinoseite kennenzulernen. Zu großen Reichtümern führen sie in der Regel allerdings nicht.

Egal, ob Freispiele oder Bonusgeld, mit ein paar Basics und etwas Hintergrundwissen steht einer erfolgreichen Nutzung eines Casinobonus nichts mehr im Weg!
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.