nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 16:24 Uhr
10.09.2019
Negativer Schufa Score:

Wie ist er zu umgehen?

Für viele Menschen kann ein negativer Schufa Score zu einer Einschränkung werden, wie sie sich nicht leicht abschütteln lässt. Mit einem Mal fällt es schwer, die Zustimmung für den neuen Handyvertrag oder den Kredit zu bekommen. An und für sich stellt sich daher die Frage, wie die unangenehme Situation umgangen werden kann. Wir werfen einen Blick auf die zentralen Tipps zu diesem Thema...



Zahlungsmoral bleibt entscheidend
In der Praxis ist die Zahlungsmoral nach wie vor entscheidend, um die Schufa positiv zu halten. Entscheidend ist, dass Rechnungen pünktlich bezahlt werden und alle Kredite bedient werden können. Der Blick wandert an der Stelle natürlich auch auf das zur Verfügung stehende Einkommen. Reicht diese Summe jeden Monat aus, um die Kosten decken zu können? Wer nicht über den eigenen Möglichkeiten lebt und dafür sorgt, dass jeden Monat etwas mehr Geld zur Verfügung steht, als ausgegeben wird, ist hier auf der sicheren Seite.

Hin und wieder kann es jedoch auch vorkommen, dass die Schufa in diesem Rahmen Fehler macht. Um auf diese aufmerksam werden zu können, ist ein Blick in die Selbstauskunft erforderlich. Diese kann auf der Seite der Schufa kostenlos in Anspruch genommen werden, um sich in der Beziehung noch mehr Klarheit zu verschaffen.

Alternative Angebote als Chance
Doch selbst im Falle eines negativen Eintrags bietet sich noch immer die Gelegenheit, wichtige Dienstleistungen zu buchen. Dies gilt zum Beispiel für den DSL Vertrag der unter diesem Einfluss gekündigt werden könnte. Manch ein Anbieter bietet seinen Kunden jedoch ganz bewusst die Möglichkeit, hier doch noch ein Angebot zu finden, das den eigenen Vorstellungen entspricht. Eine solche Offerte ist etwa unter https://www.dslschufafrei.de zu finden.

Durch diese Alternativen lassen sich so manche Einschränkungen umgehen, die ansonsten nicht zulassen würden, dass weiterhin der ersehnte Lebensstandard eingehalten werden kann. Dies gilt zum Beispiel für die Aufnahme neuer Kredite, die hier weiterhin eine reale Option darstellt. Schon aus den Gründen lohnt es sich, die aktuellen Möglichkeiten und Chancen in den Blick zu nehmen.

Zahl der Konten reduzieren
Wer über viele verschiedene Konten und Kreditkarten verfügt, der setzt sich dadurch ebenfalls der Gefahr eines negativen Schufa Eintrags aus. An und für sich handelt es sich um ein Kriterium, das in den letzten Jahren negativ bestimmt war. So kann zum Beispiel eine größere Zahl an Kreditkarten darauf hinweisen, dass alle bis zum Limit belastet werden. Wer zwar über mehrere solcher Konten verfügt, in der Praxis jedoch nicht darauf zurückgreifen muss, für den bietet sich die Chance der Reduktion. Wird das eine oder andere Konto geschlossen und so manche Kreditkarte wieder abgegeben, so kann schon der Schritt ausreichen, um die Schufa wieder positiv zu prägen.

Vorsicht ist derweil auch im Umgang mit den verschiedenen Krediten gefragt. Wer sich für zu viele Anfragen entscheidet, der läuft auf diese Weise Gefahr, die Schufa negativ zu beeinflussen. Daher ist auch hier ein höheres Maß an Vorsicht geboten. Es sollte so wenige Angebote wie möglich eingeholt werden, im Idealfall lässt sich der Griff zum Kredit natürlich ganz vermeiden. So ist das Risiko, dass die Schufa doch darauf aufmerksam wird, direkt sicher aus der Welt geschafft.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.