nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 12:19 Uhr
13.06.2019
So geht’s

Immer der beste Preis beim Onlinekauf

Wer heute nicht online einkauft, dem entgehen zum einen jede Menge toller Produkte und zum anderen viele Schnäppchen. So weit, so gut. Leider ist der digitale Marktplatz im Internet übersät mit Angeboten. Das führt dazu, dass sich einige Platzhirsche im Bereich der Online-Shops breit gemacht haben, die eine Quasi-Monopolstellung innehaben...


Viele Nutzer denken nun, dass diese Shops auch immer die besten Preise bieten. Weit gefehlt. In bestimmten Bereichen mag das richtig sein, doch viele Produkte lassen sich an anderer Stelle günstiger einkaufen. Aber worauf achten?

Versandkosten anschauen
Betrachten wir die Produkte einmal preisunabhängig, dann spielen Versandkosten bei vielen Shops eine entscheidende Rolle. Diese variieren nämlich teilweise sehr stark. Ein vermeintlich günstiges Produkt wird plötzlich teuer, wenn der Versand ausschließlich als DHL-Paket erfolgt. Besteht nicht die Option einen anderen Anbieter auszuwählen oder gar auf den versicherten Paket-Versand zu verzichten, dann fallen, gerade bei Kleinartikeln, teilweise exorbitant hohe Versandkosten an. Ihr erster Blick sollte also immer auch zu den Versandkosten gehen.

Sondergebühren für bestimmte Zahlungsarten anschauen
Betrachten Sie auch etwaige Gebühren, die für Sie anfallen, wenn Sie mit einer bestimmten Zahlungsart zahlen wollen. Viele Anbieter geben ihre Kreditkartengebühren direkt an den Käufer weiter. Auch bei Zahlungen über PayPal erfolgt das immer wieder, da auch dieser Dienstleister den Verkäufer bei jedem Verkauf Gebühren berechnet. Diese werden oft an den Käufer weiter berechnet. Das ist ärgerlich, denn auch so wird das Schnäppchen plötzlich teurer. Auch wer Nachnahmezahlungen bevorzugt, muss mit hohen Gebühren rechnen. Prüfen Sie, ob Sie bei der Zahlung via Vorkasse eventuell sogar einen Rabatt bekommen. Viele Anbieter bieten sogenanntes Skonto an, wenn die Zahlung sofort erfolgt.

Gutscheincodes prüfen
Gerade Neukunden erhalten in vielen Online-Shops zu Beginn Gutscheincodes. Diese lassen sich auf den Einkauf anrechnen. Hierbei gibt es verschiedene Systeme. Einige bieten einen festgelegten Rabattpreis an. Andere arbeiten damit, dass prozentual etwas vom Endpreis abgezogen wird. Wieder andere bieten Gratis-Beilagen an. Häufig sind diese Gutscheincodes gekoppelt an einen Mindestbestellwert. Es lohnt sich dennoch zu prüfen, ob der jeweilige Shop einen solchen Code anbietet. Hierfür gibt es diverse Gutschein-Portale, bei denen Sie einfach recherchieren können.

Die Königsdisziplin – Der Preisvergleich
Alles bisherige war nur Beiwerk. Die wahre Kunst viel Geld zu sparen, ist der Preisvergleich. Dafür bietet sich zum Beispiel das Portal https://dein-produktvergleich.de/ an. Hier lassen sich unzählige Produkte permanent und immer aktuell im Preis vergleichen. Haben Sie Ihr Lieblingsprodukt vor Augen und wollen nun den bestmöglichen Preis heraus finden, dann kommen Sie heutzutage um ein solches Portal kaum noch herum. Diese Vergleichsseiten lassen sich extrem einfach bedienen und spucken im Nu einen Vergleich des Produktes aus.

Haben Sie nun den perfekten Preis gefunden, kommen die oben beschriebenen Aspekte ins Spiel. Schon wissen Sie, wo Sie Ihren Artikel kaufen können. Sie werden erstaunt sein. Wesentlich häufiger als Sie denken, kommt es vor, dass Sie den besten Preis in Online-Shops erhalten, von denen Sie noch nie etwas gehört haben.

Was Sie mit einem solchen Vergleich nämlich zusätzlich tun (außer Geld zu sparen), ist, die Wirtschaft anzukurbeln. Sie gehen nicht der Bequemlichkeit halber zu irgendeinem Großkonzern, sondern nehmen sich Zeit und machen sich die Mühe einen anderen Shopbetreiber zu finden. Völlig unbewusst unterstützen Sie dadurch sogar Klein- und Kleinstunternehmer. Das wird sicher nicht Ihr vordergründiger Aspekt gewesen sein, doch wenn Sie sich das einmal vergegenwärtigen, dann werden Sie künftig alles, was Sie online kaufen, nur noch über ein solches Preisvergleichsportal tun. Viel Spaß dabei. Bild von Pete Linforth auf Pixabay
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.