nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 09:52 Uhr
13.06.2019
Service-Tipps

Wunderino kauft Mybet

Die Nachricht war schon eine kleine Sensation: Mybet wurde kürzlich von der Investmentgruppe Rhinoceros Operations Ltd. übernommen, die unter anderem auch das in Deutschland bekannte Online Casino „Wunderino“ betreibt. Mit einem kompetenten und erfahrenen Partner an der Seite konnte Mybet inzwischen sein Angebot nur kurze Zeit nach der Übernahme relaunchen. Beide Unternehmen sind froh über die Zusammenarbeit die bisherige Marke „Mybet“ bleibt bestehen...


Übernahme von Mybet durch Rhinoceros Operations Ltd.
Es war die Meldung auf Glücksspielmarkt schlechthin, die die Gemüter erregte: Die Rhinoceros Operations Ltd., die unter anderem auch das erfolgreiche Wunderino Casino betreibt, hat den Anbieter Mybet nach dessen Insolvenzantrag Ende 2018 übernommen.

Bei der Wiederbelebung von Mybet setzte die Rhinoceros Operations Ltd. auf die Sportwetten Software Kambi. Diese kommt unter anderem auch in den folgenden bekannten Online Casinos zum Einsatz:
  • 888
  • Mr. Green
  • LeoVegas
Mybet war vor der Insolvenz einer der bekanntesten Sportwettenanbieter Deutschlands und ganze 15 Jahre auf dem Markt aktiv. Neben Sportwetten waren auch Casino-Spiele im Angebot, doch wegen Erfolglosigkeit musste die Seite schließlich offline genommen werden.

Kristian Nylén, seines Zeichens Geschäftsführer bei Kambi, sagte zum Scheitern von Mybet: „Die Geschichte von Mybet verdeutlicht, warum man sich als Sportwetten-Anbieter nicht ausschließlich auf seine Marke und traditionsreiche Geschichte verlassen sollte.“

Weiter führte Nylén aus, dass gerade die Personen, die Wetten online abschließen, immer anspruchsvoller würden. Anbieter in dieser Branche müssten daher stetige Investitionen tätigen, um gegen die wachsende Konkurrenz eine Chance zu haben.

Rhinoceros Operations Ltd. vom Potenzial der Marke begeistert
Mit der Rhinoceros Operations Ltd. hat Mybet jedenfalls den kompetenten Partner gefunden, den der Anbieter so dringend für den Weg aus der Insolvenz benötigt hat. Es gibt nicht nur ein Wunderino Casino Review, welches zeigt, dass es die Rhinoceros Operations Ltd. definitiv versteht, erfolgreiche Glücksspiel-Unternehmen zu betreiben.

Vom Potenzial der Marke Mybet zeigte sich das Unternehmen in Form von Tobias Carlsson, dem Chef der Rhinoceros Group, begeistert: „Mybet war einer der Pioniere im deutschen Sportwettenbereich. Zusammen mit Kambi werden wir alles tun, um dieses Erbe wiederzubeleben und den Kunden die Erfahrung zu bringen, die sie sich wünschen.“

Manche Spieler dürften indes zu Mybet keinesfalls mehr zurückkehren wollen, denn ihre Gelder wurden im Rahmen der Pleite des Anbieters eingezogen.

Das ist problematisch, denn zuvor hatte Mybet unter der Aufsicht der Malta Gaming Authority agiert. Deren Lizenz sieht ein Schutz der Spielergelder selbst im Falle einer Insolvenz des Anbieters vor. Seit August 2018 fanden jedoch keinerlei Auszahlungen von Gewinnen mehr statt, sodass sich etliche Kunden betrogen fühlten.

Mybet ist inzwischen mit seinem Angebot wieder online
Nachdem nach der Übernahme von Mybet ein Relaunch des Angebots in der ersten Jahreshälfte von 2019 geplant war, ist die Webseite von Mybet inzwischen wieder online wo vorher noch eine Fehlermeldung angezeigt wurde, sind jetzt wieder Live-Wetten und Banner zu sehen. Der Slogan von Mybet lautet: „Du machst das Spiel. Tritt ein, in die Welt von Mybet Sportwetten und Casino.“

Das Impressum der Mybet-Seite wurde inzwischen geupdatet, als Operator wird nun die Rhinoceros Operations Ltd. mit Sitz auf Malta ausgewiesen vertreten durch Tony Axisa.

Was das Angebot anbelangt, hat sich auf den ersten Blick nichts geändert. So stehen neben Sportwetten auch Casino-Spiele zur Verfügung:
  • Automaten
  • Jackpots
  • Klassische Automaten
  • Tischspiele
Bei den Sportarten fokussiert Mybet sein aktuelles Angebot auf den Klassiker Fußball und bietet hier die meisten Wetten an. Daneben können Sportwetter noch Wetten auf zahlreiche weitere Sportarten abschließen Basketball, Tennis, Eishockey, Handball und Volleyball sind nur ein kleiner Teil davon.

Einzahlen können Spieler mit drei Zahlungsoptionen, darunter die Sofortüberweisung, Kreditkarte und Paysafecard.

Für Spieler, die von Mybet nach der Pleite noch Geld bekommen, wurde der Punkt „Geld zurück fordern“ angelegt. Sämtliche ausstehende Guthaben werden an die Kunden zurückgezahlt.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.