nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 06:44 Uhr
26.05.2021

Wie motiviere ich mein Kind für die Schule?

Es gibt nichts Wichtigeres als den eigenen Antrieb, wenn es um den Erfolg in der Schule geht. Doch gibt es viele Kinder, die einfach nicht motiviert genug sind und absolut nicht in die Schule gehen möchten. Mit unseren Tipps, wird auch Ihr Kind für die Schule perfekt motiviert…

Kreidetafel (Foto: e2grafikwerkstatt auf Pixabay ) Kreidetafel (Foto: e2grafikwerkstatt auf Pixabay )
Die Vorbereitung
Die Vorbereitung für die Schule ist das A und O. Damit das Kind sich zu Hause beim Lernen auch wohlfühlt, sollten hier einige Dinge beachtet werden. Nicht nur die Bücher selbst spielen eine wichtige Rolle, wenn es ums Lernen geht, sondern auch viele andere Materialien. Überlegen Sie, was Ihrem Kind gefallen könnte, um zu Hause, Spaß am Lernen zu haben. Hier bieten sich nicht nur viele Buntstifte oder bunte Papiere sehr gut an, auch Kreidetafeln können sehr interessant sein.

Lerninhalte sollten interessanter als Noten sein!
Damit ein Kind auch Interesse an der Schule findet, ist es sehr wichtig, dass dieses auch Spaß am Lernen hat. Wird neues Wissen angelernt, sollte sich dieses freuen. In diesem Fall entsteht auch ein eigener Antrieb, welcher sehr wichtig für den schulischen Erfolg Ihres Kindes ist. Immer wieder gibt es Eltern, die nur darauf achten, dass das Kind gute Noten nach Hause bringen. Doch genau das ist falsch, interessieren Sie sich anstatt der guten Noten, doch einfach mal auf den Lernstoff und Sie werden sehen, wie gute Noten ganz von alleine, ohne viel Lernstress entstehen. Vergessen Sie dabei auf keinen Fall, Ihr Kind zu loben!

Die Neugierde des Kindes unterstützen
Fast alle Kinder haben immer wieder verrückte Ideen. Wichtig ist es dabei, dass Kinder diese Ideen auch ausleben dürfen. Auch, wenn diese ein Regenwurm als Haustier halten möchten, sollte man dies auch zulassen. Das Gute an solchen Dingen ist es, dass die Kleinen selbst merken, wie spannend es sein kann, neue Sachen auszuprobieren und zu entdecken. Auch wenn die Einfälle Ihrer Kinder noch so ungewöhnlich sind, sollten sie gelobt werden. Nur so steigt das Interesse am Lernen und das ganz ohne Grenzen.

Hobby fördern
Für sehr viele Eltern ist die Schule wichtiger als die Hobbys ihrer Kinder. Wenn sich das Kind jedoch nicht sportlich betätigt, wird man auch schnell feststellen können, dass das Durchhaltevermögen als auch die Ausdauer nicht ausreichend ist. Ganz egal, welches Hobby Ihr Kind auch hat, es sollte diesem auf jeden Fall nachgehen können.

Das Kind sollte wissen, warum es lernen sollte
Wenn es um die Motivation und das Lernen geht, ist es zudem auch sehr wichtig, dass Sie Ihrem Kind auch erklären, warum dieses eigentlich lernen sollte. Eine Motivation benötigt immer gewisse Ziele, aus diesem Grund sollten Sie Ihrem Kind hier immer beiseite stehen. Sagen Sie Ihrem Kind, dass es zum Beispiele schreiben lernt, um später Briefe zu schreiben. „Die Oma würde sich über einen Brief von dir bestimmt freuen!“ Achten Sie immer darauf, dass Ihr Kind ein gewisses Ziel vor Augen hat, ganz egal, was das auch ist. Nur wenn ein Kind auch ein Ziel hat, kann Motivation aufgebaut werden, um dieses letztendlich auch zu erreichen.

Links mit einem “w” führen zu Web-Sites, die eventuell werbliche Angebote enthalten können. Die Service-Artikel werden extern erstellt und haben keinen Einfluss auf die redaktionellen Tätigkeiten der Nordthüringer Online-Zeitungen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.