nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 20:06 Uhr
15.05.2019
Zuhause ausgesperrt:

Wir haben da ein Angebot

Es gibt so manche Albträume, die das alltägliche Leben betreffen können. Dazu zählen sicherlich ein Einbruch, Wasserschäden und ein Brand. Schlimm kann es aber auch dann werden, wenn man nicht mehr in sein Zuhause hinein kommt. Dass dies geschieht, kann leider recht unterschiedliche und manchmal auch kuriose Gründe haben...


Ein ganz simpler Grund ist es, wenn einem die Haustür wegen der Zugluft zufällt und man den Schlüssel innen stecken oder liegen hat. Manche verlassen ihr Zuhause auch, ziehen die Tür hinter sich zu und vergessen tatsächlich, dass sie keinen Schlüssel mitgenommen haben.

Es geht natürlich auch noch anders. Manche Menschen schaffen es auch, dass ihnen der Schlüssel im Schloss abbricht. Vielleicht nach einem feuchtfröhlichen Abend in Nordhausen und im recht betrunkenen Zustand. Es soll sogar tatsächlich auch schon vorgekommen sein, dass Menschen geschlafwandelt sind oder zumindest so schlaftrunken waren, dass sie die Toilettentür mit der Eingangstür verwechselten oder eben im Schlaf einfach das Haus verlassen haben.

Wer dann vor der Haustür im Nachtgewand wieder richtig munter wird und feststellen muss, wo er sich befindet und, dass er auch nicht mehr hineinkommt, erhält sicherlich den Schreck seines Lebens. Es gibt also wirklich recht unterschiedliche Gründe dafür, warum man auf normalen Weg nicht mehr sein Heim betreten kann.

Was tun, wenn man sich ausgesperrt hat?
Wenn man feststellt, dass man mit einem Schlüssel nicht mehr Zuhause hineinkommt, wird man sich als erstes ziemlich darüber ärgern. Nur hilft einem das beim Hineinkommen natürlich nicht weiter. Entweder hat man einen Zweitschlüssel bei jemandem anders deponiert, den man kontaktieren kann (dieser muss natürlich auch erreichbar sein und einem den Schlüssel aushändigen können) oder man hat außerhalb einen Zweitschlüssel für Notfälle versteckt.

Im Zweifelsfall funktioniert leider beides nicht. Dann wird einem wahrscheinlich nichts mehr anderes übrig bleiben, als sich von außen her Hilfe zu holen. Am liebsten wird es einem dann natürlich sein, man erreicht einen Schlüsseldienst, der sich im Ort, also auch in Nordhausen befindet. Und zum Glück gibt es auch einen Schlüsseldienst mit Notdienst in Nordhausen. Denn, wenn die Hilfe keinen so weiten Anfahrtsweg hat, kann man darauf hoffen, dass dieser auch schnell an Ort und Stelle sein kann.

Einen guten Schlüsseldienst in Nordhausen finden
Wenn man um den Schlüsseldienst nun gar nicht drumherum kommt, sollte man schauen, ob nicht sogar verschiedene Dienste zur Verfügung stehen könnten. Ein Vergleich kann da schon wegen der Kosten sinnvoll sein. Tatsächlich gibt es nämlich auch mehrere gute Schlüsselnotdienste in Nordhausen. Diese können auch das Notdienst-Symobl besitzen. Damit hat man dann die Sicherheit, dass man einen kontaktiert, der auch 24 Stunden am Tag erreichbar ist. Ein wichtiger Aspekt ist ebenfalls, dass man einen Dienst erhält, der keine unnötigen Arbeiten ausführt und somit auch zu günstigen und fairen Preisen arbeitet.

Was man noch versuchen kann, bevor man einen Schlüsseldienst ruft
Bevor man nun einen Dienst ruft, kann man noch überprüfen, ob man nicht doch auch so in die Wohnung oder ins Haus wieder hineingelangt. Vielleicht steht irgendwo ein Fenster offen, was man erreichen und auch dadurch klettern kann. Wer eine Plastikkarte - zum Beispiel EC-Karte - zur Hand hat, kann versuchen, mit dieser die Tür aufzuknacken. Dafür sollte man allerdings schon wissen, wie es funktioniert.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.