nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 08:44 Uhr
25.04.2019
Beziehungen im Jahr 2019

Generation beziehungsunfähig?

Während die Großeltern noch mit 18 geheiratet haben und fast jeder eine goldene Hochzeit feiern durfte, sind jetzt die 30 jährigen eher Workaholics ohne feste Bindungen. Aber woran liegt es eigentlich, dass für Viele die Arbeit einen größeren Stellenwert einnimmt?


Natürlich sind hier die wachsenden Ansprüche an den Arbeitnehmer und die immer längeren und schwierigeren Arbeitszeiten ein entscheidender Faktor. Kaum einer hat nach einer 60h Woche am Wochenende noch die Energie feiern zu gehen.

Aber gerade dort lernen sich viele Paare kennen. Onlinedating nimmt daher einen immer höheren Stellenwert ein. Fragt man Paare, wo sie sich kennengelernt haben, kommt immer häufiger die Antwort „Auf einer Partnerbörse“. Hier ist man zeitlich nicht gebunden, kann nachts oder auch mal in der Arbeitspause schnell auf die Jagd gehen. Aber Vorsicht am Arbeitsplatz: Nutzt man den Firmenrechner zu privaten Zwecken, kann dies Arbeitsrechtliche Konsequenzen haben.

Viele Firmen werten mittlerweile den Browserverlauf ihrer Mitarbeiter aus und können so nachvollziehen, auf welchen Seiten gesurft wird. Sicher möchte keiner beim Chef im Büro sitzen und erklären, warum man nebenbei auf Partnerbörsen surft. Dann lieber mit der neuen Kollegin beim Kaffee flirten oder in den Pausen mit dem Smartphone das Internet nach neuen Bekanntschaften durchforsten.

Aber selbst wenn man einen Partner hat, fangen die Probleme häufig dann erst an. Unsichere Frauen und gestresste Männer, Mädels mit vielen Freunden und eifersüchtige Jungs. Bevor das Schiff Beziehung in den Hafen der Ehe einfahren kann, gibt es viele Klippen zu umschiffen. Grundlegend unterschiedliche Bedürfnisse zwischen Männern und Frauen fangen schon beim Kennenlernen und Schreiben an. Während vielen Männer das Wissen reicht, dass eine Frau ihn liebt und er sie „sicher“ hat, brauchen Frauen mehr Bestätigung und Kontakt.

Männer können sich ohne Probleme einfach tagelang nicht melden, ohne dass das ein Zeichen dafür ist, dass sie keine Gefühle für die Frau haben. Wenn diese Frau nun ihren Freundinnen von diesem Verhalten erzählt, fragen die schnell: Ignoriert er dich immer so? Wenn er dich wollen würde, würde er sich aber melden! Das es vielleicht einige Gründe gibt, warum er sich nicht melden kann, sehe viele Frauen nicht. Schreibt die Frau ihm nicht alle paar Stunden, ist er trotzdem beruhigt, denkt dass alles in Ordnung ist und freut sich über eine entspannte Beziehung. Die Partnerin wird währenddessen schon unruhig und zweifelt an den Gefühlen ihres Gegenübers. Eifersucht kann selbst die beste Beziehung zerstören, bevor sie richtig angefangen hat.

Was also tun, wenn die Ansprüche an den Partner so unterschiedlich sind?

Auch wenn es so einfach klingt, ist es schwieriger als gedacht: Reden! Dem Partner die Bedürfnisse und Bedenken mitteilen, fällt nicht jedem leicht, ist aber die einzige Möglichkeit, eine ausgewogene, glückliche Beziehung auf Dauer am Laufen zu halten. Denn ist die rosarote Brille nach der Kennenlernphase erstmal weg, fallen schnell Dinge auf, die nicht so passen oder den Partner im Alltag stören. Mit kleinen Macken muss und sollte man natürlich leben können, aber wenn es um Dinge wie Vertrauen, Eifersucht und Zukunft geht, sollte man immer miteinander im Gespräch bleiben.

Leider gibt es kein Geheimrezept für den Weg zur goldenen Hochzeit, aber mit offenen Ohren und Augen durch die Beziehung zu gehen kann helfen, den Traum zur Wirklichkeit werden zu lassen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.