nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 14:13 Uhr
13.03.2019
Service-Tipps

Streicheleinheiten für's Auto

Auch das Auto braucht mal Streicheleinheiten: Gerade nach dem Winter, wenn Salz, Schnee und Splitt die Karosserie stark beansprucht haben, empfiehlt sich eine Wellnesskur für den Wagen. Als Spezialist für Reinigungs- und Pflegeprodukte rund umís Fahrzeug verrät Caramba, wie Felgen, Lack und Co. optimal für die Fahrt in den Frühling vorbereitet werden...


Eis, Schnee, Hagel und Streugut haben über den Winter ihre Spuren auf der Karosserie hinterlassen. Nach einer Grundwäsche in der Waschanlage lassen sich diese mit einem Lackreiniger beseitigen. Bei kleineren Schäden hilft zusätzlich die Lackpolitur.

Mit ihr werden Schrammen und Kratzer auspoliert. Zum Schutz des Lacks empfiehlt sich eine Lackversiegelung. Nach der Reinigung wird diese sparsam auf der Karosserie aufgetragen, getrocknet und anschließend poliert. So bleibt der Lack monatelang vor Austrocknung, UV-Strahlung, Schmutz und Feuchtigkeit geschützt Ė auch nach mehreren Autowäschen.

Die Felgen sehnen sich im Frühjahr ebenfalls nach Streicheleinheiten: Für die Reinigung jedes Felgentyps eignet sich ein Felgenreiniger mit alkalischer Formel. Er sorgt bereits nach kurzer Einwirkzeit für ein überzeugendes Ergebnis und greift auch Schutzlacke auf modernen Felgen nicht an.

Feuchtigkeit und Muff adé

Der lange Winter ist aber nicht nur außen, sondern auch im Interieur des Wagens spürbar. Feuchtigkeit hat den Weg in den Wagen gefunden, daher lautet die Devise: lüften. Wer seine Klimaanlage zusätzlich desinfiziert, beseitigt damit gleichzeitig unangenehme Gerüche sowie Bakterien, Pilze und andere Mikroorganismen aus dem Auto. Außerdem sollte alles, was Nässe speichert, aus dem Wagen herausgenommen und getrocknet werden. Dazu zählen Fuß- und Kofferraummatten oder Werkzeugtaschen.

Ein Polsterreiniger entfernt Fett- und Lebensmittelflecken sowie andere Rückstände und sorgt für frischen Geruch im Auto. Die Reinigung und Pflege aller Lederflächen übernimmt eine spezielle Lederpflege, die als Schaum oder in Form von Tüchern erhältlich ist. Für Hochglanz auf den Armaturen sorgt die Cockpit Pflege. Damit können Kunststoffoberflächen gründlich gereinigt und vor Brüchigkeit geschützt werden.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.