nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 16:00 Uhr
16.01.2019
Zwei Audis gestohlen

Tatverdächtiger festgenommen

In der zurückliegenden Nacht wurde aus einer Einfahrt im Kummel in Urbach, im Landkreis Nordhausen, ein Audi SQ5 gestohlen. Das war aber noch nicht alles...

Polizeihubschrauber (Foto: andreas160578/pixabay.com)
Im Rahmen der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte das gestohlene Fahrzeug, gegen 02.40 Uhr, im Bereich der A38 bei Bündorf in Sachsen-Anhalt durch die dortigen Einsatzkräfte der Polizei Sachsen-Anhalt gestellt werden.

Dem Fahrer gelang zunächst die Flucht. Er kam aber nicht weit. Bei der Verfolgung, in die auch der Thüringer Polizeihubschrauber eingebunden war, konnte auf einem Feld bei Bündorf ein 35-jähriger Pole kurz nach 04.00 Uhr festgenommen werden. Er befindet sich derzeit auf dem Weg nach Thüringen, wo er morgen einem Haftrichter vorgeführt werden soll.

In der selben Nacht kam es in Nordhausen, gegen 01.25 Uhr, zu einem weiteren Diebstahl eines Audi Q5. Dieser wurde unter einem Carport im Buchholzer Weg gestohlen. Ob die Taten im Zusammenhang stehen, müssen weitere Ermittlungen zeigen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

16.01.2019, 17.33 Uhr
der graue wolf | Kaum gestohlen schon in Polen !
Ist ja für ein Auto nun vereitelt wurden .

Das so teure Autos so leicht zu stehlen sind , ist mehr als fragwürdig .
Mein Auto ist hoffentlich zu alt um gestohlen zu werden .
Maximal für Beschaffungstäter relevant.

0   |  0     Login für Vote
16.01.2019, 18.13 Uhr
N. Baxter | auf Bestellung
sind solche feindlichen Übernahmen.
Man könnte es sicherer machen aber warum auch...?

0   |  0     Login für Vote
16.01.2019, 19.17 Uhr
copper | die Frage , die wir Bürger uns stellen
müssen, ist doch eine ganz Andere.
In einem Zeitraum von nur 1 Jahr sind hier in Nordhausen -
Ost 4 Autos gestohlen worden . Nein , das reicht nicht ,
auch Hauseinbrüche hat es schon gegeben .
Wo ist der Staat , der für die Sicherheit seiner Bürger und dessen Hab und Gut verantwortlich ist .
In den letzten Jahren wurden durch unsere Regierung , auf
Bundlandesebene immer mehr eingespart . Die
Gutmenschen haben sich durchgesetzt . Militär, Zoll und
Polizei ist unangenehm , brauchen wir nicht , sind
lästig .
Da werden im Wahljahr 2019 Millionen verteilt , auch bei
uns im Kreis Nordhausen werden die Millionen verteilt,
Minister und Landrat schmücken sich mit dem erarbeitetem
Geld seiner Bürger . Die elementaren Standards , wozu
Ordnung und Sicherheit gehören gehen den Bach
runter .
Diese Diebstähle sind ja nur ein Beispiel im
täglichen Leben und Zusammenleben der Menschen in
unserer Republik !

0   |  0     Login für Vote
16.01.2019, 21.36 Uhr
urbach44 | Ein Lob der Polizei
Der Polizei gebührt ein großes Lob, dass einer der Diebe auch dank aufmerksamer Bürger in Urbach noch auf der Strecke nach Polen gefasst werden konnte. Da erübrigen sich obige Kommentare, wo gefragt wird, wo denn die Staatsmacht in solchen Fällen ist. In diesem Fall hat die Polizei ihre Aufgaben sehr gut erfüllt.

0   |  0     Login für Vote
17.01.2019, 07.01 Uhr
A.kricher | Bestellter Diebstahl
So hört es sich für mich an. An Urbacher: auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn.

0   |  0     Login für Vote
17.01.2019, 07.53 Uhr
Sonntagsradler 2 | Was habt ihr den
Ihr wollt es doch so.
Umfriedet Eure Grundstücke und Sichert sie.
Deutschland ist weitgehend ein SB Laden, führ Leute geworden die nicht nur aus den EU Nachbarländern kommen.

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.