tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mi, 17:10 Uhr
22.08.2018
„Wohnen am Schwanenteich“:

Seniorenwerk feiert Richtfest in Ellrich

Knapp ein Jahr nach Baubeginn konnte am Mittwoch auf der Baustelle des Nordhäuser Seniorenwerkes in Ellrich Richtfest gefeiert werden. Bis zum Frühjahr kommenden Jahres entstehen in unmittelbarer Nähe zum Schwanenteich elf hochwertige und barrierefreie Wohnungen in drei Häusern...


Rund drei Millionen Euro investiert das Seniorenwerk in den Neubau in der Johann-Sebastian-Bach-Straße 1. „Wir wollten in Ellrich etwas Neues anstoßen, denn altersgerechtes und modernes Wohnen gibt es hier bisher noch nicht“, sagt Seniorenwerk-Geschäftsführer Christian Döring. Das Unternehmen tritt bei diesem Projekt erstmals als Bauherr und Vermieter auf.

029
Alle elf Wohnungen sind barrierefrei und geräumig. Sie verfügen über abgesenkte Duschbecken, große Fenster, Fußbodenheizung, Loggia oder Terrasse. Im Schnitt sind die Wohnungen 70 Quadratmeter groß. „Fast alle sind vergeben“, berichtet Sandra Hoche, Assistentin der Geschäftsführung. Die neuen Mieter stammen aus der Stadt Ellrich und Umgebung.

Der Wohnkomplex entsteht vis-á-vis zum Seniorenpflegeheim Asternhof, das auch zur Seniorenwerkfamilie gehört. Das Unternehmen kaufte für den Neubau das rund 6600 Quadratmeter große Grundstück am Schwanenteich, ließ das viele Jahre leerstehende Kino abreißen und Baufreiheit schaffen. „Mit dem Neubau wird dieser Bereich von Ellrich deutlich aufgewertet. Wir haben bisher sehr viel positive Resonanz auf unser Vorhaben von den Ellrichern erhalten“, freut sich Döring.

In dem dreigeschossigen, hellen Wohnkomplex im Bauhausstil wird das Seniorenwerk auch ein Café eröffnen. Das soll, wie schon das Café „Mittendrin“ in Nordhausen-Salza, ein Treffpunkt für Bewohner und Ellricher werden. Über das Café wird es einen Zugang in den einstigen Park geben, der als Erholungsort wiederbelebt werden soll. Mit der Unteren Naturschutzbehörde hat man sich auf ein Konzept für die Außenanlagen verständigt, deren Gestaltung wird im kommenden Jahr nach Baufertigstellung beginnen.
Die Planungen für das Ensemble „Wohnen am Schwanenteich“ stammen aus der Feder von der Nordhäuser Architektin Katrin Klima, bauausführende Firma ist Henningbau aus Urbach.

Das Seniorenwerk Nordhausen wurde 1992 gegründet und hat sich seither zu einem komplexen Anbieter für Senioren- und Spezialpflege entwickelt. In acht Betriebsstätten werden mit 550 Pflegeheimplätzen und zirka 500 Hauskrankenpflegeklienten täglich über 1000 Menschen von mehr als 650 Mitarbeitern umsorgt.
Susanne Schedwill
„Wohnen am Schwanenteich“: Seniorenwerk feiert Richtfest in Ellrich (Foto: Susanne Schedwill)
„Wohnen am Schwanenteich“: Seniorenwerk feiert Richtfest in Ellrich (Foto: Susanne Schedwill)
„Wohnen am Schwanenteich“: Seniorenwerk feiert Richtfest in Ellrich (Foto: Susanne Schedwill)
„Wohnen am Schwanenteich“: Seniorenwerk feiert Richtfest in Ellrich (Foto: Susanne Schedwill)
„Wohnen am Schwanenteich“: Seniorenwerk feiert Richtfest in Ellrich (Foto: Susanne Schedwill)
„Wohnen am Schwanenteich“: Seniorenwerk feiert Richtfest in Ellrich (Foto: Susanne Schedwill)
„Wohnen am Schwanenteich“: Seniorenwerk feiert Richtfest in Ellrich (Foto: Susanne Schedwill)
„Wohnen am Schwanenteich“: Seniorenwerk feiert Richtfest in Ellrich (Foto: Susanne Schedwill)
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.