nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 18:31 Uhr
19.08.2016
Pokalspiel Wacker Nordhausen - Germania Ilmenau

Die erste Halbzeit

Ganz klar, der Regionaligist Wacker Nordhausen ist heute der Favorit am Ilmenauer Hammergrund. Doch auch Favoriten sind im Pokal schon oft gescheitert...

Wacker-Trainer Joe Albersinger hat gegenüber dem jüngsten Punktspiel gegen RB II auf sechs Positionen umgestellt. Im Pokal wird eben auch getestet, und so beginnt unsere Elf: Rauhutm Chaftar, Kauffmann, Pfingsten-Reddig, Sailer, Harrer, Peßolat, Günzel, Katidis, Herröder und Becken. Auf der Wechselbank nehmen vorerst Platz: Berbig, Schulze, Blumen, Becker, Bergmann, Pichinot und Schloffer.

Auf zum Spielverlauf. Von Beginn an ist Wacker die bestimmende Mannschaft, in der 10. Minute die erste richtige Chance, doch Harrer köpft nach Flanke von Katidis am Tor vorbei. Zehn Minuten später macht es Kauffmann besser, er versenkt das Leder nach einem Sailer-Pass zum 0:1 für Wacker.

Dann müssen die mitgereisten Nordhäuser Fans bis zur 40. Minute warten. Der Ilmenauer Torwart kann den Ball nicht festhalten, Harrer staubt zum 0:2 ab. Eine Minute vor dem Halbzeitpfiff dann das 0:3. Wieder ist Sailer der Vorarbeiter, Peßolat kann vollenden.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.