nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 07:58 Uhr
29.03.2016
Unwirkliche Orte (28)

Silberhütte - die Wiege der Harzer Knaller

Der Industriestandort Silberhütte hat eine facettenreiche Geschichte, die von der Verhüttung über die Holzverarbeitung bis hin zur Produktion von Schwarzpulver reicht. Peter Blei hat auch letzteres fotografisch beleuchtet...


1790 erbaute der Kaufmann Wilhelm von Gloß eine Pulvermühle, die mit Genehmigung der Behörden in eine Produktionsstätte für Schwarzpulver umgewandelt wurde.

Diese Schwarzpulver wurde für Sprengarbeiten an die ortsansässigen Bergwerksbetreiber verkauft. 1855 wurde der Betrieb von der Familie Eisfeld übernommen, die schließlich 1893 mit dem Vertrieb von Feuerwerksartikeln begann. Zu Beginn des 1. Weltkrieges erfolgte eine Erweiterung der Produktion um militärische Pyrotechnik wie Leucht- und Signalmittel.

Die Produktion wurde stetig verbessert und neue Entwicklungen entstanden. Unter anderem ein Schienenraketenwagen, der im Jahr 1928 mit 36 starken Raketentreibsätzen von je 4 kg Gewicht bestückt wurde. Bei Testfahrten erreichte er eine Endgeschwindigkeit von über 250 km/h.

Zum Beginn des zweiten Weltkrieges stufte man den Produktionsstandort Silberhütte als kriegswichtig ein. Auf Grund der Einstufung demontierten die Russen den Betrieb nach Kriegsende. 1950 wurde die Herstellung pyrotechnischer Produkte wieder aufgenommen.

Im Jahr 1953 begann man dann "wieder" Übungsmittel für die Nationale Volksarmee herzustellen. Im VEB Pyrotechnik Silberhütte arbeiteten zeitweilig bis zu 850 Mitarbeiter. 1990 feierten die Silberhütter ihr 200jähriges Firmenjubiläum. 2006 verließen täglich so etwa zehn Sattelzüge die Produktionsstätte im Selketal. 2009 stellte man die Produktion von Feuerwerkskörpern gänzlich ein.

An einen anderen Standort von Silberhütte wird wohl weiter für die Bundeswehr produziert. Bei Gelegenheit werde ich noch mal dahin fahren um ein paar positive Sachen zu finden.
Peter Blei
Pyrotechnik aus der Silberhütte (Foto: Peter Blei)
Pyrotechnik aus der Silberhütte (Foto: Peter Blei)
Pyrotechnik aus der Silberhütte (Foto: Peter Blei)
Pyrotechnik aus der Silberhütte (Foto: Peter Blei)
Pyrotechnik aus der Silberhütte (Foto: Peter Blei)
Pyrotechnik aus der Silberhütte (Foto: Peter Blei)
Pyrotechnik aus der Silberhütte (Foto: Peter Blei)
Pyrotechnik aus der Silberhütte (Foto: Peter Blei)
Pyrotechnik aus der Silberhütte (Foto: Peter Blei)
Pyrotechnik aus der Silberhütte (Foto: Peter Blei)
Pyrotechnik aus der Silberhütte (Foto: Peter Blei)
Pyrotechnik aus der Silberhütte (Foto: Peter Blei)
Pyrotechnik aus der Silberhütte (Foto: Peter Blei)
Pyrotechnik aus der Silberhütte (Foto: Peter Blei)
Pyrotechnik aus der Silberhütte (Foto: Peter Blei)
Pyrotechnik aus der Silberhütte (Foto: Peter Blei)
Pyrotechnik aus der Silberhütte (Foto: Peter Blei)
Pyrotechnik aus der Silberhütte (Foto: Peter Blei)
Pyrotechnik aus der Silberhütte (Foto: Peter Blei)
Pyrotechnik aus der Silberhütte (Foto: Peter Blei)
Pyrotechnik aus der Silberhütte (Foto: Peter Blei)
Pyrotechnik aus der Silberhütte (Foto: Peter Blei)
Pyrotechnik aus der Silberhütte (Foto: Peter Blei)
Pyrotechnik aus der Silberhütte (Foto: Peter Blei)
Pyrotechnik aus der Silberhütte (Foto: Peter Blei)
Pyrotechnik aus der Silberhütte (Foto: Peter Blei)
Pyrotechnik aus der Silberhütte (Foto: Peter Blei)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

29.03.2016, 09.02 Uhr
Nickname_RS | Silberhütte
Der Text ist gut, die Bilder ohne Bezug.
Was wurde da fotografiert?
Ein Heizwerk mit Duschanlagen, Elektroverteilung und Reifen auf einer Rennstrecke ...?
Das hat nichts mit den Produktionsstrecken der ehem. VEB Pyrotechnik zu tun!!

0   |  0     Login für Vote
29.03.2016, 09.44 Uhr
der graue wolf | Reste
Es sind an der Stelle nur noch Mauerreste bzw Fundamente . Alles andere wurde abgerissen .
Das sind die letzten Gebäude die noch stehen .

0   |  0     Login für Vote
29.03.2016, 10.35 Uhr
Nickname_RS | Silberhütte
Die Firma existiert doch aber noch! Was da fotografiert wurde, hat nichts mit dem VEB zu tun, außer das es das Heizwerk war ...

0   |  0     Login für Vote
29.03.2016, 11.28 Uhr
der graue wolf | Was steht im Text ?
Es gibt einen weiteren Standort in Silberhütte !!
Und was steht am Eingangstor ?

0   |  0     Login für Vote
29.03.2016, 21.03 Uhr
Ex-post | Hui
Silberhütte - die Wiege der Harzer Knaller...bei der Überschrift dachte ich erst es geht um die Geburtsstätte der Nordhäuser SPD :)

Aber vielen Dank für Herrn Blei für diese Geschichten zur Silberhütte und seine anderen Fotogeschichten. Diese sind immer wieder interessant. Bitte weiter so!

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.