nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 08:29 Uhr
10.08.2014

Sachbeschädigung auf Jüdischen Friedhof in Sondershausen

Der Polizei wurde ein Sachbeschädigung am Jüdischen Friedhof gemeldet. Dazu gibt es folgende Meldung der Landespolizeiinspektion Nordhausen, verbunden mit der Bitte um sachdienliche Hinweise...


In den heutigen Morgenstunden gegen 01.44 Uhr informierten aufmerksame Bürger der Stadt Sondershausen, über Lärm in der Nähe des Jüdischen Friedhofes.

Die eingesetzten Polizeibeamten stellten fest, dass unbekannte Täter den Friedhofszaun auf etwa drei Meter Länge beschädigt und einen Grabstein umgestoßen haben.

Eine unmittelbare Absuche des Waldgebietes und der angrenzenden Wohngebiete blieben erfolglos. Ein Fährtenhund wurde eingesetzt und am Tatort wurden Spuren gesichert. Die Nordhäuser Kripo hat im Rahmen einer Arbeitsgruppe die Weiterbearbeitung der Straftat übernommen.

Das Thüringer Landeskriminalamt ist in die Ermittlungen eingebunden. Es wird in alle Richtungen ermittelt. Zeugen die Hinweise zum Tatgeschehen geben können, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden. Telefon: 03631-960.
Sachbeschädigung auf Jüdischen Friedhof in Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Sachbeschädigung auf Jüdischen Friedhof in Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Sachbeschädigung auf Jüdischen Friedhof in Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

10.08.2014, 22.05 Uhr
Zöge
Der Beitrag wurde deaktiviert – Gehört nicht zum Thema des Beitrages
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.