nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 19:22 Uhr
04.06.2014

Weiter mit der Vision

Nils Pfingsten-Reddig als neuer Führungsspieler, Jörg Goslar für weitere drei Jahre Trainer in Nordhausen und ein neue Trikotsponsor - Fußball-Herz, was willst du mehr? Die nnz hörte in der Kalkhütte auch auf die Nebensätze...


Die da zum Beispiel waren: "Wir wollen unseren derzeitigen Kader quantitativ abbauen, aber qualitativ verstärken. Wir wollen nicht mehr in die Breite, sondern in die Spitze investieren".

Das sagte Wacker-Präsident Nico Kleofas vor wenigen Minuten zur nnz. Und: Wacker Nordhausen soll in der Regionalliga mit einer anderen Mannschaft wahr genommen werden. Zuhause und auf den gegnerischen Plätzen. Dazu werde sich der Verein von einigen aktuellen Spielern trennen, werde sich andererseits auch weiter verstärken, sechs Spieler sollen es mindestens sein. Pfingsten-Reddig, der 32 Jahre alte ehemalige Kapitän von Rot Weiß Erfurt, wird daher nur der Anfang sein.

Den hat unter anderem die lange Verbundenheit mit Jörg Goslar an den Südharz gezogen und das, was man von Wacker in Thüringen so in den zurückliegenden Monaten gehört hat. In nnz-tv wird noch ein ausführliches Interview zu sehen und zu hören sein.

Nils Pfingsten-Reddig wird nicht nur die Nummer 8 künftig tragen, sondern präsentierte mit dem Präsidium die Energieversorgung Nordhausen als neuen Trikotsponsor für die neue Saison.

Es wird in den kommenden Wochen noch viele positive Nachrichten aus dem Verein geben, kündigte Nico Kleofas an. Man darf gespannt sein...
Peter-Stefan Greiner
Neues aus dem Wacker-Lager (Foto: Bernd Peter)
Neues aus dem Wacker-Lager (Foto: Bernd Peter)
Neues aus dem Wacker-Lager (Foto: Bernd Peter)
Neues aus dem Wacker-Lager (Foto: Bernd Peter)
Neues aus dem Wacker-Lager (Foto: Bernd Peter)
Neues aus dem Wacker-Lager (Foto: Bernd Peter)
Neues aus dem Wacker-Lager (Foto: Bernd Peter)
Neues aus dem Wacker-Lager (Foto: Bernd Peter)
Neues aus dem Wacker-Lager (Foto: Bernd Peter)
Neues aus dem Wacker-Lager (Foto: Bernd Peter)
Neues aus dem Wacker-Lager (Foto: Bernd Peter)
Neues aus dem Wacker-Lager (Foto: Bernd Peter)
Neues aus dem Wacker-Lager (Foto: Bernd Peter)
Neues aus dem Wacker-Lager (Foto: Bernd Peter)
Neues aus dem Wacker-Lager (Foto: Bernd Peter)
Neues aus dem Wacker-Lager (Foto: Bernd Peter)
Neues aus dem Wacker-Lager (Foto: Bernd Peter)
Neues aus dem Wacker-Lager (Foto: Bernd Peter)
Neues aus dem Wacker-Lager (Foto: Bernd Peter)
Neues aus dem Wacker-Lager (Foto: Bernd Peter)
Neues aus dem Wacker-Lager (Foto: Bernd Peter)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

04.06.2014, 22.21 Uhr
emmerssen | Gratulation!
Großes Lob an den Wacker Vorstand!Wer hätte das vor Jahren gedacht als wir noch in der Thüringenliga rum gegurkt haben, das gute Spieler von Erfurt nach Nordhausen gehen.

Das ist auch eine dicke Ohrfeige an den "Vorzeigeclub" aus der Landeshauptstadt.Da freut man sich doch auf die neue Saison.
Aber jetzt muss endlich die Stadt nach ziehen und auch den AKS vorzeigbar machen!!!

Nicht nur immer freundlich in die Kamera lächeln Herr Dr.Zeh.Damit ist unserem Aushängeschild nicht geholfen!
Nun sind Taten gefragt.
Positiver Nebeneffekt: Herr Goslar Sie brauchen nun keinen Elfmeterschützen mehr zu suchen.
05.06.2014, 07.47 Uhr
NDHler | Ich denke mal im Rathaus
wird man einen gewaltigen Schreck bekommen haben als man die Nachricht vernommen hat: „Wacker rüstet weiter auf“! Jetzt muss man doch etwas im AKS tun. Das wird den Verantwortlichen kaum ins Zeug passen!
Da ist ja noch das Gerücht um einen Björn Lindemann als weiterer Neuzugang im Raum. Ebenfalls ein klasse Man! Benjamin Halstenberg wird bei Transfermarkt.de mit dem KFC Uerdingen 05 in Verbindung gebracht und Omar El-Zein mit dem TSV Havelse. Da wird sich wohl noch einiges tun! Ich habe da aber volles Vertrauen in die Leute an der Wackerspitze! Da sitzen momentan die Richtigen!
05.06.2014, 08.23 Uhr
RWE | @Emmersen: Keine Ohrfeige für RWE,
trotzdem ein guter Transfer. Nils Pfingsten-Reddig wurde in Erfurt aussortiert. Da er aber mit der Familie dort hingezogen ist, wollte er in der Nähe von Erfurt spielen.
Da wird wohl auch Herr goslar seine Hände im Spiel gehabt haben.
05.06.2014, 09.26 Uhr
98maschr | Aushängeschild?
Außerhalb Thüringens kennt kein Mensch Wacker...ich gönne Wacker jeden Erfolg, aber ich möchte nicht, daß meine Steuergelder für einen Fußballverein rausgeblasen werden. Wir haben zig andere Vereine/Klubs die auch größtenteils alleine klar kommen müssen und auf nationaler Ebene wesentlich erfolgreicher sind als Wacker.

Und dazu wird ein Riesentrara gemacht wenn ein 32jähtiger Perspektivspieler verpflichtet wird? Versteh das einer...
05.06.2014, 11.43 Uhr
E20 | ahnungsloser "98maschr
in der Regionalliga spielen nur 3 Teams aus Thüringen, alle anderen Vereine und deren Zuschauer kennen Wacker aber seit letzter Saison sehr gut - also bitte vor dem Kommentieren erst überlegen
05.06.2014, 13.23 Uhr
NDHler | Keine einfache Zeit für RWE Fans
Der Ex Erfurter Thomas Stöhl wechselt zum 5-0 Sieger nach Jena, Pfingsten Reddig zu Wacker und der RWE ist vom Aufstieg in Liga zwei weiter entfernt als vom Abstieg in die Regionalliga! Ach ja! :-)
05.06.2014, 14.05 Uhr
Harzer_Wolf | Satire
Gute Satire @ NDHler !

Also Thomas Ströhl ( so heißt der Spieler richtig ) wechselte schon vor gefühlt ewigen Zeiten in den Nordharz. Warum? Er bekam in Erfurt kein Angebot mehr. Das hatte Gründe, die nachzuvollziehen waren. Wenn der Spieler, der sich auch in Goslar nicht mal in der 4. Liga durchsetzen konnte, nun in die Stadt an der Stauautobahn wechselt, dann ist das so interessant, als ob in Südchina ein Sack Reis umfällt. Was den Wechsel von NPR nach Nordhausen betrifft - NPR hat in Erfurt keinen Vertrag mehr bekommen, weil man im Blick auf die Zukunft die Mannschaft verjüngen wollte und er, wenn sich Möhwald nicht schwerer verletzt hätte, schon in der Rückrunde kaum noch zum Einsatz gekommen wäre. Für das Mittelfeld in der 3. Liga ist NPR einfach mittlerweile nicht mehr laufintensiv genug. Für Nordhausen kann der Spieler natürlich noch eine Verstärkung sein, weil auch über einen gewissen Erfahrungsschatz im Laufe der Karriere verfügt. Und natürlich ist er ein guter Elfmeterschütze.

Was die beiden Wechsel ( beide vom RWE selbst gewollt ) nun damit zu tun haben, das man als RWE - Fans keine einfache Zeit hat erschließt sich mir nicht. Und natürlich ist man von der 2.Liga meilenweit entfernt. Um Punkte zu sammeln, müsste die neue Saison erst einmal beginnen.

Man sollte allerdings immer nur so hoch fliegen, das man sich beim Absturz nicht weh tut, wenn die Flügel anfangen zu brennen. Ist übrigens nicht nur in der Mitte Thüringens ein guter Rat.
05.06.2014, 15.58 Uhr
Retupmoc | Eine Frage drängt sich bei mir auf
Zahlt eigentlich Coca - Cola etwas für die Werbung? Oder steht die klebrige Brause nur so aus Spaß da rum?
05.06.2014, 17.49 Uhr
RWE | Ach lieber NDhler,
NPR hätte gern noch bleiben können. Ob er nun aber nach Magdeburg, Havelse, Meuselwitz oder eben zu Wacker geht-wen interessierts in Erfurt.
Keine einfache Zeit? Nach der WM ist das Derbydesaster vergessen. Und dann freuen wir uns auf Spiele gegen Hansa, Dynamo, Bielfeld, Cottbuss, Chemnitz und Halle. Und natürlch auf den Stadionumbau.
Sparen sie sich ihr Mitleid auf-wenn wir es brauchen.
05.06.2014, 19.18 Uhr
h3631 | Ach RWE
Mitleit hat RWE schon zwei Jahre gebraucht. Zwei mal gegen die Jenaer Mannschaften im Pokal"fast" gewonnen. Die geplanten Euros waren weg. Ha,ha,ha.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.