nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung

Wonder Woman

Diesen Sommer erobert „Wonder Woman“ die Kinos: Dann nämlich kehrt Gal Gadot in diesem epischen Action-Abenteuer auf die Leinwand zurück – Regie führt Patty Jenkins („Monster“, AMC-Serie „The Killing“). Gadot wird unterstützt von einer internationalen Besetzung: Chris Pine (die „Star Trek“-Filme), Robin Wright („Verblendung“, Netflix-Serie „House of Cards“), Danny Huston („Kampf der Titanen“, „X-Men Origins: Wolverine“), David Thewlis (die „Harry Potter“-Filme, „Die Entdeckung der Unendlichkeit“), Connie Nielsen (Fox- Serie „The Following“, „Gladiator“), Elena Anaya („Die Haut, in der ich wohne“), Ewen Bremner („Exodus: Götter und Könige“, „Snowpiercer“), Lucy Davis („Shaun of the Dead“, FX- Serie „Better Things“), Lisa Loven Kongsli (demnächst „Ashes in the Snow“), Eugene Brave Rock (AMC-Serie „Hell on Wheels“) und Saïd Taghmaoui („American Hustle“).

Wonder Woman (Foto: Warner Bros. GmbH)Vor ihrem Siegeszug als Wonder Woman wurde die Amazonenprinzessin Diana zu einer unüberwindlichen Kriegerin ausgebildet. Erst von einem notgelandeten amerikanischen Piloten erfährt sie von den fürchterlichen Konflikten im Rest der Welt. Daraufhin verlässt sie ihre Heimat, weil sie überzeugt ist, dass sie der bedrohlichen Situation Herr werden kann. In dem Krieg, der alle Kriege beenden soll, kämpft Diana an der Seite der Menschen, entdeckt allmählich ihr volles Potenzial ... und ihre wahre Bestimmung.

Patty Jenkins inszeniert das Drehbuch von Allan Heinberg nach der Story von Zack Snyder & Allan Heinberg und Jason Fuchs, sowie den Figuren von DC. Wonder Woman wurde von William Moulton Marston konzipiert. Produziert wird der Film von Charles Roven, Deborah Snyder, Zack Snyder und Richard Suckle. Als Executive Producers sind Stephen Jones, Geoff Johns, Jon Berg, Wesley Coller und Rebecca Steel Roven beteiligt.

Zu Jenkins’ Team gehören auch Matthew Jensen („Chronicle“, „Fantastic Four“, HBO- Serie „Game of Thrones“), Produktionsdesignerin und Oscar®-Kandidatin Aline Bonetto („Die fabelhafte Welt der Amélie“, „Mathilde – eine große Liebe“, „Pan“), Cutter und Oscar- Preisträger Martin Walsh („Chicago“, „Jack Ryan: Schatten-Rekrut“, „V wie Vendetta“) sowie Kostümdesignerin und Oscar-Preisträgerin Lindy Hemming („The Dark Knight“-Trilogie,
„Topsy-Turvy – Auf den Kopf gestellt“). Die Musik komponiert Rupert Gregson-Williams („Hacksaw Ridge – Die Entscheidung“, „Legend of Tarzan“).
Warner Bros. Pictures präsentiert in Zusammenarbeit mit Tencent Pictures und Wanda Pictures, eine Atlas Entertainment/Cruel and Unusual Produktion: „Wonder Woman“ läuft am 15. Juni 2017 in den deutschen Kinos an. Den Verleih übernimmt Warner Bros. Pictures Germany, a division of Warner Bros. Entertainment GmbH.


(Quelle: Warner Bros. GmbH)← zum Nachrichtenüberblick



Infos zum Film...

Genre:
Action
Land:
USA
Dauer:
141 Minuten
FSK:
12
Regie:
Patty Jenkins
Darsteller:
Gal Gadot, Chris Pine, Connie Nielsen
Produktion:
Deborah Snyder
Drehbuch:
Allan Heinberg