nnz-online
Rollfinke-Cup 2018

Wacker gewinnt zum vierten Mal Hallenfußball-Turnier

Freitag, 12. Januar 2018, 23:21 Uhr
657 Zuschauer sahen am Abend die zweite Auflage des Rollfinke-Cups in der Nordhäuser Wiedigsburghalle. Zum vierten Mal holte sich die gastgebende Mannschaft den Pokal...

Wacker holte sich den Turniersieg (Foto: nnz)
Und das in souveräner Manier. Im Modus Jeder gegen Jeden war es bis zum letzten Spiel des Turniers interessant und spannend, denn Wacker musste gegen die Spielvereinigung Bayreuth (Regionalliga Bayern) wenigstens unentschieden spielen. Und das machten die Jungs auch, am Ende hieß es 1:1.

Mit 13 Punkten holte sich Wacker den Pokal vor der überraschend starken Eintracht aus Northeim. Dritter wurde die U21 von Dukla Prag. Auf den Plätzen 4 und 5 folgten International Leipzig und der VfB Plauen.

Moderiert wurde das Turnier von Sportreporter-Legende Werner Hansch, dem das Gastspiel in der Rolandstadt sichtlichen Spaß bereitete. Cheforganisator Frank Kirchhoff möchte sich an dieser Stelle bei allen Helfern und Unterstützern, vor allem aber bei Sven Pistorius, Andreas Meyer und Jens Eisenschmidt bedanken.

Auch an den fußballerischen Nachwuchs wurde an diesem Abend gedacht. Der Erlös der Veranstaltung "Geyer gegen Meyer" Mitte Oktober im Autohaus Peter in Höhe von 700 Euro wurde an den Präsidenten des Kreissportbundes, Klaus Gorges, übergeben. Überreicht wurde der Scheck von Dennis Trocha, der einst im Dress von Wacker Nordhausen kickte.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2017 nnz-online.de