nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 21:34 Uhr
09.08.2018

Radpilgern nach Elende am 19. August

Zu einer schönen Tradition ist das alljährliche Pilgerfest in Elende bereits geworden und doch lassen sich die Gemeinde und ihr Pfarrer immer wieder etwas Neues einfallen...

Radpilgern nach Elende am 19. August (Foto: )
Erstmalig gibt es nun am Sonntag, dem 19. Oktober, die Möglichkeit, auf einer organisierten Tour gemeinsam per Rad zum Pilgergottesdienst nach Elende zu fahren.

Die Strecke von insgesamt 20 km ist auch von ungeübten Radlern zu schaffen, betont Pfarrer Bernhard Halver, der allen voran in die Pedale treten wird. An den „Haltestellen“ unterwegs kann man sich der Pilgergruppe ganz unkompliziert anschließen. Und in jeder Stationskirche wird die Radler etwas Besonderes erwarten, Orgelspiel, eine Geschichte,.es bleibt vorerst eine Überraschung.

Gestartet wird um
10. 00 Uhr mit einem Reisesegen in der Kirche Obergebra
10.30 Uhr Station in der Kirche Niedergebra
11.15 Uhr Station in der ev. Kirche Friedrichslohra
11.35 Uhr Station in der Kirche Großwenden
12.00 Uhr Mittagsgebet in der Kirche Hainrode, anschließend Mittagspause mit Stärkung auf dem Pfarrgrundstück
13.00 Uhr Weiterfahrt
13.15 Uhr Station in der Kirche Nohra
13.45 Uhr Station in der Kirche Pustleben
14. 30 Uhr Ankunft in Elende und Möglichkeit der Stärkung & Erfrischung
15.00 Uhr Pilgergottesdienst

Wer lieber auf Schusters Rappen unterwegs ist, der kann sich der ökumenischen Pilgergruppe von Bleicherode aus anschließen. Mit ein paar Stationen auf dem Weg starten sie um 11.30 Uhr am Ökumenebaum im Stadtpark. Für den Rückweg gibt es eine Shuttle-Möglichkeit, so dass man seinen Wagen auch in Bleicherode stehen lassen kann.

Alle gemeinsam werden um 15.00 Uhr zum Pilgergottesdienst in der Elender St. Marien-Kirche erwartet. Vorher und nachher ist Gelegenheit sich zu erfrischen und zu stärken. Nach dem Gottesdienst klingt der Tag dank des Niedergebraer Bläserchores fröhlich auf der Kirchwiese aus.

Informationen: Pfarramt Niedergebra, Tel. 036338/60236
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.