nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 13:19 Uhr
14.06.2018
48. Südharzer Kalipokalturnier

Der Pokal ist wieder in Bleicheröder Hand

Nach zuletzt zweimal in Folge im traditionellen Turnier um den Nordthüringer Kalipokal von Sondershausen knapp auf Platz Zwei verwiesen haben sich die Kegler von Glückauf Bleicherode in diesem Jahr erfolgreich revanchiert und den Pokal wieder in ihren Besitz gebracht...

Bei der nunmehr schon 48. Auflage dieses Turniers von Mannschaften der ehemaligen Südharzer Kaliwerke, diesmal von Menteroda in Schlotheim ausgerichtet, erwiesen sich die Bleicheröder als das klar beste Team und gingen von Beginn an in Führung. Hanjo Sinzel legte mit guten 416 Holz den Grundstock. Maik Schäfer sorgte dann mit sehr guten 441 Holz, am Ende die zweitbeste Tagesleistung, schon für eine sehr deutliche Führung. Bei Uwe Schäfer lief es danach nicht so gut. Nur 387 Holz, dennoch keine große Gefahr.

Sohn Daniel setzte dann noch einen glänzenden Schlusspunkt mit der Tagesbestleistung von 451 Holz. Pokalverteidiger Sondershausen, hier war Gert Sennewald mit 414 Holz erneut der Beste, kam diesmal nur auf Platz Drei, noch hinter den stark spielenden Sollstedtern. Bei denen war Chainarong Lertwilai mit 421 bester Einzelkegler. Abgeschlagen Vierter Gastgeber Menteroda, für den Lutz Löhrius mit 406 Holz das beste Einzelresultat erzielte. Leider konnte der VfL Bischofferode keine Mannschaft mehr stellen.
Uwe Tittel
  • 1. Glückauf Bleicherode†1695
  • 2. Aktivist Sollstedt††1639
  • 3. Glückauf Sondershausen†1570
  • 4. Aktivist Menteroda††1501
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.