nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 12:53 Uhr
14.06.2018
Rolandsfest 2018

Episoden am Rande des Volksfestes

Im Nachgang auf das 50. Rolandsfest erreichten die nnz-Redaktion mehrere Zuschriften. Zwei davon haben wir rausgesucht und bieten sie als Lektüre an...

Erlebnis der besonderen Art
Am Sonntag waren meine Bekannte und ich zum Rolandsfest unterwegs. Nachdem wir eine Runde gedreht hatten, war uns danach, etwas zu uns zu nehmen. Wir waren gerade auf der Höhe der Sparkasse und haben uns die italienische Gaststätte ausgesucht.

Nach langem Warten, rund 40 Minuten, ging meine Partnerin zum Tresen, um zu fragen, ob denn an den Tischen im Innenraum überhaupt bedient wird? Die Antwort eines Mitarbeiters: Dort sitzen Leute seit gestern und warten, am Nebentisch sitzen Gäste seit drei Stunden und warten und.....Dann sind wir gegangen.†
Gerhard Sählbrandt

Kaffeeklatsch zum Rolandsfest
Von Apfel, Schoko und Mohn bis hin zu Mandarine-Schmand hatte der Kuchenbasar der Grundschule Petersdorf am vergangenen Sonntag wieder allerlei selbstgebackene Kuchensorten im Angebot.†

Zum Nordhäuser Rolandsfest lud ein gemütliches „Freiluftcafé“ am Fuße des Theaterplatzes zum Verweilen ein. Zeltgarnituren schützten vor Sonne und kurzen Regenschauern. So konnten wir zahlreiche Gäste zum Kaffeeklatsch begrüßen und bewirten. Der Verkaufserlös füllt die Kasse unseres Schulfördervereins und kommt in vollem Umfang unseren Schulkindern zugute.

Zu dem großen Erfolg haben viele fleißige Helfer beigetragen. Wir danken allen Eltern und Großeltern, den Petersdorfer Landfrauen, Jörg Lutze, der Freiwilligen Feuerwehr Petersdorf, Heidi Schönemann und unserem Förderverein für die tolle Unterstützung.
Inga Moritz, Grundschule Petersdorf
Anmerkung der Redaktion:
Die im Forum dargestellten Äußerungen und Meinungen sind nicht unbedingt mit denen der Redaktion identisch. Für den Inhalt ist der Verfasser verantwortlich. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzungen vor.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.