nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 15:09 Uhr
04.06.2018
Polizeibericht

Jugendlicher Einbrecher gestellt

Ein 16-jähriger Jugendlicher aus Nordhausen wurde heute Morgen gegen 06.30 Uhr im Bereich der Gartenanlage Am Holungshügel von Zeugen beim Abtransport von Gartenmöbeln in einem Bollerwagen beobachtet...


Sie informierten die Polizei. Die Polizisten nahmen den jungen Mann wenig später vorläufig fest. Im Bollerwagen fand man mehrere Gartenmöbel, die aus zwei umliegenden Gärten stammten.

Weiteres Diebesgut, darunter Gartengeräte, lagen in einem Gebüsch versteckt. Bei der Durchsuchung des Jugendlichen fanden die Polizisten in einem Rucksack mehrere Polenböller und verbotene Messer. Gegen ihn wurde nicht nur Anzeige wegen des besonders schweren Diebstahls erstattet, sondern auch wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetzt und Waffengesetz.

Der junge Mann ist kein Unbekannter. Gegen ihn wurde auch schon wegen Ladendiebstahl und Sachbeschädigung ermittelt. Er kam noch am Vormittag wieder frei.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

04.06.2018, 15.53 Uhr
marco2014 | Wiedermal lachhaft
...dass er auf freiem Fuß ist.
Damit er weiß,dass keine Konsequenzen drohen und er die Tage weiter machen kann.
Dass andere sich die geklauten Dinge vielleicht mühsam vom erarbeiteten Geld anschaffen usw.ist dabei egal.
Früher wurde Dieben die Hand abgeschlagen.
Einfach nur lächerlich die deutsche Justiz.
Eines ist Fakt,erwische ich so einen in meinem Garten dabei kann er sich warm anziehen!
Dann und da kann er sicher sein,hört er auf damit.
Wenn die armseelige deutsche Justiz das Eigentum anderer so in Schutz nimmt,dann sorge ich halt selbst dafür.
Solche werden erwischt,quasi auf frischer Tat ertappt und wird gleich wieder frei gelassen.
Seien es die ständigen Fahrraddiebstähle,Ladendiebstähle,Einbrüche auf Privatgrundstücken uvm....kein Wunder wenn so gegen Täter vorgegangen wird und das so kein Ende nimmt.
Dudu machen, "haste fein gemacht" und weiter gehts.
Einfach nur noch lachhaft dieser Staat.
Und nicht nur in diesen Dingen.
In dem Sinne.....
04.06.2018, 16.22 Uhr
pinky87 | Ich bin sauer
Na die Anzeige stimmt aber nicht so! Die Möbel waren aus einem jGarten und das Werkzeug aus einen anderen. Er wurde auch nicht beobachtet wie er etwas weggefahren hat sondern das er in einem graben stand mit all den Zeug und dann wurde die Polizei gerufen aber nicht von Zeugen sondern von den geschädigten! Der junge Mann stand auch unter Drogen
04.06.2018, 16.25 Uhr
pinky87 | 2 Männer
Außerdem waren es 2 Männer, aber nur einer wurde geschnappt
04.06.2018, 17.33 Uhr
marco2014 | Ja und....
Das entschuldigt nichts!!!
Wer anderes Eigentum klaut und zudem schon öfter durch Ladendiebstähle aufgefallen ist,der sollte mal durch Konsequenzen lernen,dass das nicht geht!
Vorherige Ladendiebstähle die schon ohne Konsequenz blieben zeigen doch,dass es nichts bringt sowas ungesühnt zu lassen.
Sonst würde er ja nicht weiter machen!
Wer nicht hört muss fühlen!
So schon ein altes Sprichwort und da ist was dran.
Ach und @pinky87: du scheinst den oder die jungen Männer ja zu kennen.Woher weißt Du es sonst besser als der Bericht hier?
Da kannst Du stolz sein,solch ein respektloses Pack noch zu kennen!Hut ab ;0)
Konsequenzen,sonst lernen es solche Hirnis nie.
Das beweist ja die Aussage im Bericht mit dem "bereits durch Ladendiebstähle bekannt...".
Wie gesagt,andere Leute kaufen sich Geräte etc.vom erarbeiteten eigenen Geld und da ist es traurig genug,dass solche nicht Lernfähigen respektlos anderer Eigentum stehlen!
04.06.2018, 17.42 Uhr
marco2014 | Ps
Drogen,Sachbeschädigung,Diebstähle uvm....na klasse Erziehung.
Das schon mit 16...ihm steht jetzt schon eine rosige Zukunft bevor!
Ab für zB. 2 Jahre,dazu gemeinnützige Strafstunden (bitte nicht in der Horizont-Fahrradwerkstatt ;0) ),dann tut er ausnahmsweise mal was Sinnvolles.
Viel Hoffnung sehe ich da jedoch nicht mehr,wer mit 16 schon so fleissig ist....na Hut ab.
Dank dem Elternhaus und der nutzlosen Justiz in Deutschland!
04.06.2018, 19.09 Uhr
Nemo | härtere Strafen
Solche Leute gehören für mindestens 5 Jahre in ein Straflager nach Sibirien.
04.06.2018, 19.38 Uhr
Realist 1.0 | Ich denke mal das es für die Geschädigten den Polizei typischen Spruch
Melden sie es der Versicherung und es keine Spuren gesichert obwohl ein Stiefel abdruck an der Tür wahr. Diese Erfahrung mussten Verwandte von mir in der selben Gartenanlage am Holungshügel vor ein paar Jahren machen, nachdem die Laube aufgebrochen wurde und der Fernseher und andere Sachen geklaut wurden . Das schlimmste wahr das es Zeugen in der Nacht gab die den Einbruch beobachtet haben. Der eine Zeuge hat am Abend die Polizei alarmiert, bloß ist zu diesem Zeitpunk die Polizei nicht tätig geworden, erst am folge Tag als mein Verwandter bei der Polizei anrief um den Einbruch zu melden kamen sie und fiel der Spruch :"Melden sie es der Versicherung" , und am Ende wurde das Verfahren eingestellt.Aber was der Sache noch die Krone aufsetzt ist, das uns eine Zeugin ein paar Wochen später gesagt hat, das sie wüsste wer es wahr ,und sie sogar gesehen hat wie er über den Zaun gesprungen ist, sie es uns nicht sagen möchte weil sie sich mit dieser Person nicht anlegen wohle, und so etwas nennt sich Gartenfreund.
04.06.2018, 19.54 Uhr
Susanne Blau | Menschenbild
Es ist gut, dass das deutsche Rechtssystem derzeit ein Menschenbild hat, dass nach der Bestrafung der Täter deren Resozialisation als oberstes Ziel ansetzt. Es ist gut, dass der Staat derzeit dafür sorgt, dass sich die Gewalt- und Rachephantasien der Kleinbürger nicht Bahn brechen können. Es ist nur ein dünner Humus der Kultur, der die marcos und nemos dieser Welt davon abhält, Menschenjagden zu veranstalten...
04.06.2018, 20.26 Uhr
tannhäuser | Nein Susanne Blau!
Es sind nicht die marcos und Nemos dieser Welt, die Menschenjagden veranstalten.

Nicht diejenigen, die mal laut ihren Dampf ablassen.

Sondern die "stillen" Spiessbürger, die sich immer auf der "richtigen" Seite wähnten und plötzlich zu Berserkern und Furien werden, wenn ihnen plötzlich persönlich das angetan wird, wofür sie bei anderen Opfern eine besonnene Reaktion einforderten.
04.06.2018, 20.27 Uhr
sarkaso | @marco2014
Lieber Marco (oder "wütender" Marco?),

für mich liest sich Pinky87s Kommentar eher so, als sei er einer der Geschädigten oder würde zumindest die Geschädigten kennen und hätte daher das wahre Geschehen aus erster Hand. Ich lese in Pinkys Kommentar auch nichts entschuldigendes.

Wo kommt nur immer das Bedürfnis her, allein aus eigenen Schlüssen sofort eine derartige Aggression aufzubauen? Wenn Leute wie Sie oder nemo, die sich als die Gerechten empfinden, mal tatsächlich losziehen - DANN hätte ich Angst.
04.06.2018, 23.04 Uhr
marco2014 | @sarkaso & SusanneBlau
Nichts haben Sie verstanden,Null!
Ich wünsche keinem etwas Schlechtes,aber Ihnen,dass Sie mal betroffen sind und etwas was Sie sich erschaffen/zugelegt haben geklaut wird.
Denn dass dies auch Verletzung von Privatsphäre ist,zu wissen dass derartige Diebe in Ihrem Eigentum waren und etwas Persönliches geklaut haben...das ist nicht schön.
Ausserdem ziehe ich nicht los und jage Menschen.
Wenn ich solch nen Unsinn höre @Susanne Blau...oh weia.Da fehlen mir die Worte.
Gutmenschen,die solche Taten gut heißen und noch in Schutz nehmen,DAS MACHT MIR ANGST!
Sie sind es auch,die solche Diebe noch ermutigen,weil sie es schon fast entschuldigen.
Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln und hoffe dass Sie mal selbst betroffen sind.
Sie haben nichts verstanden!
Schade!!!
Wenn Diebe mal plötzlich nachts vor Ihrem Bett stehen,vielleicht verstehen Sie dann wovon vernünftige Leute hier sprechen,die verstehen was man meint.
Und ja,ich nehme mir das Recht,wenn ich jemanden an meinem Eigentum erwische dafür zu sorgen,dass er dies nicht mehr tut.
Damit meine ich keine körperlichen Tätlichkeiten,denn dann wäre ich nicht besser.
Aber denken Sie was Sie wollen,verstehen tun Sie ja doch nix.
Niemand hat das Recht sich an fremdem Eigentum zu vergehen oder es zu entwenden!!!
Sowas muss geahndet werden,denn wie man ja liest,hat es dieser Jugendliche noch nicht gelernt.
Sagen Sie doch mal wo Sie wohnen und lassen Sie den Autoschlüssel stecken.
Mal sehen wie Sie dann das Ganze sehen.
Aber Sie verstehen sicher auch diese "Mitteilung" nicht ;0)
@liebe Diebe: macht weiter,denn offenbar reicht es einigen hier noch nicht!
Nun zerreißt Euch das Maul,ich sage was ich denke und wie die Tatsachen sind.
Ein Hoch also auf Diebe,Straftäter etc. ....und das mit 16.
Darauf können wir alle ja so stolz sein ;0)
In dem Sinne......
05.06.2018, 00.44 Uhr
Realist 1.0 | @Susanne Blau
Ich glaube wenn man ihnen die Bude lehr räumen würde, dann würden sie garantiert nicht so einen geistigen Müll von sich geben.Sie sollten sich ein mal das STGB und das BGB zu Gemüte führen, dann werden auch sie kapieren was in unseren Rechtsstaat verkehrt läuft. Das ist so traurig, das man aus dem Lachen nicht mehr rauskommt, wenn man 1. sieht das die Täter oftmals bessergestellt sind als die Opfer und 2. die großen Bemessungsspielräume die die Richter bei der Urteilsfindung haben. Eine wirkliche Strafe für solche Wiederholungstäter währe nicht der Knast, sondern Sozial-Stunden auf Lebenszeit.
05.06.2018, 08.32 Uhr
Jörg Thümmel
Der Beitrag wurde deaktiviert – Anm. d. Red.: gehört nicht zum Thema
05.06.2018, 09.15 Uhr
Blueman | Lehre und Leere
Ich bin bei weitem kein Rechtschreibkünstler, aber jemand der Nordhausen in eine bessere Zukunft führen möchte, sollte den Unterschied schon kennen. Vielleicht hier mal an zwei einfachen Beispielen verdeutlicht:

Die Leere im Gartenverein verleitete die Diebe zum Einbruch.

Eine rechtsstaatliche Verurteilung wird ihnen dann eine Lehre sein.
05.06.2018, 09.37 Uhr
sarkaso | Mann, mann, mann, da legt aber einer los...
Lieber Marco,

"Ich wünsche niemanden etwas Schlechtes, aber ich hoffe, Sie sollten mal so richtig...!"

Merken Sie selbst, oder?
05.06.2018, 17.50 Uhr
marco2014 | @sarkaso
Nee Sie merken es nicht!!!
Genauso wie Susanne Blau.
Da gehts völlig hindurch ;0)
Nichts verstanden,Null!

Trauen Sie sich,sagen Sie hier mal wo Sie wohnen und lassen zB. Ihre Pkw-Schlüssel stecken.
Oder wann Sie im Urlaub sind für längere Zeit oä..
Danach warten wir hier den dazu folgenden Beitrag ab und wer sich dann als Opfer beschwert.
Dann reden wir nochmal aufs Neue.
Anders scheinen Gutmenschen wie Sie den Schuss genau wie unsere Justiz und Politiker nicht mehr zu hören.Geschweige die Problematik zu verstehen!

In dem Sinne,ich geh mal auf Menschenjagd *grins* ;0)
05.06.2018, 19.30 Uhr
sarkaso | Gute Güte, Marco,
atmen Sie doch mal ganz langsam durch die Nase...

Was genau ist denn Ihr Problem?

Ich äußerte lediglich, dass ich pinky87's Kommentar eher so verstehe, dass er selbst Geschädigter ist oder einen Geschädigten kennt.
Ich finde, das könnte man unter freier Meinungsäußerung durchgehen lassen.
Danach sagte ich, dass ich vor Leuten, die sich in Gewaltfantasien ergehen, wie toll es ist, dass Dieben anderswo die Hände abgehackt werden, Angst verspüre.
Meiner Meinung nach ist auch das nachvollziehbar.

Mehr ist nicht passiert. Ich habe an keiner Stelle Diebstahl gut geheißen oder gar zu Diebstahl ermuntert.

So, wie Sie hier allerdings losejakulieren, weil Sie offenbar jeden, der die Sharia mit Handabhacken etc. nicht gutheißt, für einen Gutmensch halten, muss ich sagen: ja, Leute wie Sie, die auf eine andere Meinung derart aggressiv reagieren: ja, vor denen habe ich Angst.
05.06.2018, 21.16 Uhr
marco2014 | Oh weia @sarkaso
Immer noch nichts verstanden!!!
Natürlich verlange ich nicht,dass jemanden ne Hand abgeschlagen wird oä.
Das alles sollte nur verdeutlichen,dass es nicht geht einfach anderen Leuten deren Hab und Gut zu stehlen,das mit 16...Drogen etc.
Zudem wegen Diebstahl bekannt etc.,was ihm eine rosige Zukunft bevorsteht.
Ich bin nicht aggressiv,aber irgendwie verstehen leider einige nicht,worum es geht und was ich meine.
Egal...soll jeder seine Meinung haben.
Wer das zumindest besonders schon in diesem Alter nicht gelernt hat wird das wohl auch nicht mehr.
Armseelig sind nur unsere Justiz und Politik,die derartige Dinge rigoros unterstützen.
So und nun lassen wir es besser gut sein!
Ich habe das gesagt,was ich denke.
Schade nur,und damit meine ich ALLGEMEIN,dass es noch immer Leute gibt,die nicht wahr haben wollen,wie sehr sich unser Staat selbst lächerlich macht und es ignorieren.

In dem Sinne...angenehme Woche!
11.06.2018, 22.14 Uhr
pinky87 | Lieber Marco!!!!
Es waren meine Möbel und ich habe die Polizei gerufen, aber danke für Ihre Unterstellung!
11.06.2018, 22.24 Uhr
pinky87 | Mein Bericht richtig lesen!
Da stand ich bin sauer!!!Er hat meine Möbel im Graben zerlegt..
12.06.2018, 09.16 Uhr
sarkaso | Aber, aber, pinky87,
jetzt kommen Sie Marco doch nicht mit Fakten, er hat doch schon eine Meinung.
Als nächstes wird er Sie höchstwahrscheinlich sowieso nur fragen, warum Sie Gutmensch den Dieb nicht persönlich krankenhausreif geschlagen oder doch wenigstens die Hand abgehackt haben, zum Schutz Ihres Eigentums natürlich nur.

Nichts für ungut, aber das musste jetzt sein.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.