nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 13:59 Uhr
16.04.2018
Sauna für das Wohlbefinden

Wellness für die Bienen

Ein Schwede, der im bayrischen Augsburg ein einmaliges Gerät herstellt, war am Wochenende zu Gast im Bienengarten der Südharzer Imkergemeinschaft in Niedersachswerfen und zog zahlreiche Imker in seinen Bann...


Seit rund 40 Jahren haben weltweit die Imker mit dem größten Feind ihrer Bienenvölker zu kämpfen, der Varroa-Milbe. Sie gilt als ein Hauptverursacher des massenhaften Bienensterbens. Die herkömmliche Bekämpfung der Varroa-Milbe mit Giften oder Säure hat bisher keinen durchschlagenden Erfolg gebracht. Im Gegenteil, sie schädigt die Bienen zusätzlich.

Dipl.-Ing. Richard Rossa beschäftigt sich seit vielen Jahren mit diesem Problem und kam dabei auf eine alte Therapie zurück, die Wärmebehandlung. Schon lange ist bekannt, dass die Varroa-Milbe empfindlich auf Temperaturen von über 39 Grad Celsius reagiert und dann abstirbt. Die Bienen dagegen haben eine andere Temperaturtoleranz und vertragen ohne Problem Temperaturen bis zu 45 Grad. Auf diesem Prinzip beruht das von Richard Rossa entwickelte Gerät, die Bienensauna.

Gute drei Stunden dauert die Behandlung eines Bienenvolkes mit der Sauna, die unter die Bienenbehausung gestellt wird. In dieser Zeit wird das gesamte Volk, einschließlich der vorhandenen Brut, auf 41 bis 42 Grad Celsius erwärmt.

Während der mehrstündigen Vorführung erklärte Rossa einen weiteren, sehr angenehmen Effekt der Saunabehandlung. Seinen Ausführungen nach erzeugt die hohe Temperatur bei den Bienen ein künstliches Fieber, das wiederum das Immunsystem der Tiere ankurbelt und eine heilende Wirkung hinterlässt.

Am Rande der Vorführung gab es für die mehr als 20 Imker, die der Einladung der Südharzer Imkergemeinschaft gefolgt waren, ausreichend Gelegenheit zu plaudern und sich über die aktuelle Entwicklung der eigenen Völker und andere Themen der Bienenhaltung auszutauschen. Richard Rossa, selbst Berufsimker, konnte aus seinem schier unerschöpflichen Erfahrungsschatz so manche spannende und interessante Informationen dazu beisteuern.
Thomas Soszynski
Wellness für die Bienen (Foto: Th. Soszynski)
Wellness für die Bienen (Foto: Th. Soszynski)
Wellness für die Bienen (Foto: Th. Soszynski)
Wellness für die Bienen (Foto: Th. Soszynski)
Wellness für die Bienen (Foto: Th. Soszynski)
Wellness für die Bienen (Foto: Th. Soszynski)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.