nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 12:18 Uhr
11.03.2018
Das Wetter - heute, morgen, übermorgen

Viele Wolken, wiederholt Schauer

Heute Nachmittag und Abend ziehen von Süden her wiederholt Wolkenfelder vorüber. Dazwischen zeigt sich die Sonne. Es bleibt niederschlagsfrei. Bei schwachem Südostwind werden sehr milde 17 bis 20, im Bergland je nach Höhenlage 13 bis 17 Grad erwartet...

Wetterbild (Foto: Angelo Glashagel)
In der Nacht zum Montag nimmt die Bewölkung von Westen her weiter zu und ein Regengebiet breitet sich von Südwesten über den gesamten Freistaat aus. Die Luft kühlt auf 8 bis 5 Grad ab. Dabei weht schwacher Südwestwind.

Am Montag regnet es bei bedecktem Himmel und nimmt dabei schauerartigen Charakter an. Ab den Mittagsstunden können westlich einer Linie Rhön - Harz auch einzelne Gewitter auftreten. Die Temperaturen erreichen bei mäßigem Westwind nur noch Höchstwerte zwischen 11 und 13, in den Mittelgebirgen je nach Höhenlage zwischen 7 und 11 Grad. In der Nacht zum Dienstag ziehen bei schwachem Südwestwind die Regenfälle ostwärts ab und die Wolkendecke lockert auf. Erst ausgangs der Nacht kommt aus Westen mit dichter Bewölkung erneut Regen auf. Die Temperaturen sinken auf 6 bis 4, im Bergland bis 2 Grad. In den Gipfellagen des Thüringer Waldes treten Windböen auf.

Am Dienstag fallen aus meist starker Bewölkung mehrfach Regenschauer. Die Temperaturen erreichen 8 bis 11, in den Mittelgebirgen je nach Höhenlage 3 bis 8 Grad. Der Wind weht mäßig und böig aus Südwest. Dabei kommt es verbreitet zu Wind-, in den Kammlagen des Thüringer Waldes auch zu Sturmböen In der Nacht zum Mittwoch werden die Regenschauer seltener und zeitweise lockert die Bewölkung auf. Die Temperaturen gehen auf 4 bis 2, im Bergland auf 2 bis -2 Grad zurück. Der Wind weht nur noch schwach aus Südwest.

Am Mittwoch überwiegt starke Bewölkung, aus der gelegentlich etwas Regen, in den Mittelgebirgen oberhalb von 800 m Schnee fällt. Dabei weht mäßiger Westwind und die Temperaturen erreichen Höchstwerte zwischen 6 und 8, im Bergland zwischen 2 und 6 Grad. In der Nacht zum Donnerstag lockert die Bewölkung immer weiter auf. Niederschlag fällt nicht. In der eingeflossenen kühleren Luft sinken die Temperaturen auf 0 bis -2 Grad.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.