nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 08:19 Uhr
17.02.2018
Neues aus dem Wacker-Lager

Ausflug in die Messestadt

Morgen kommt es im altehrwürdigen Bruno-Plache-Stadion in Leipzig zum Verfolgerduell der Regionalliga Nordost. Der Tabellendritte FSV Wacker 90 Nordhausen gastiert beim Tabellenvierten, den 1. FC Lokomotive Leipzig...

Kann Wacker wieder drei Punkte mitnehmen? (Foto: Bernd Peter)
Die ambitionierten Messestädter spielen eine starke Saison und stehen mit einem Spiel Rückstand und 30. Punkten aktuell einen Platz hinter dem FSV Wacker 90.

„Ich erwarte eine offene und enge Partie, in der kleine Details entscheiden werden. Lok hat eine sehr gute Mannschaft beisammen. Das hat man bereits im Hinspiel gesehen, als wir nach einer hart umkämpften Partie kurz vor Schluss doch noch gewinnen konnten. Außerdem freue ich mich auf die Atmosphäre im Stadion und meinen Kollegen Heiko Scholz“, so Wacker-Trainer Volkan Uluc im Vorfeld der Partie.

Personell müssen die Nordhäuser auf Bilal Sezer (Leiste) und Tim Häußler (private Gründe) verzichten. Anpfiff ist Sonntag 13:30 Uhr. Schiedsrichter der Partie ist Johannes Schipke aus Landsberg (Saalekreis). Ihm assistieren Patrick Kluge und Eric-Dominic Weisbach.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

17.02.2018, 16.16 Uhr
videoman | Platzverhältnisse
Spiel fällt aus. Dafür übernimmt die Uluc-Elf das Testspiel der 2. Mannschaft morgen. Ab 14 Uhr geht es auf unserem Kunstrasenplatz gegen Petershütte.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.