nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 14:55 Uhr
24.01.2018
nnz-Foto-Dokumentation

Ein Toter bei schwerem Unfall auf der A 38

Wie hatten heute über den tödlichen Unfall auf der A38 bereits ausführlich berichtet. Hier die Bilder von der Unglücksstelle...

Tödlicher Unfall auf der A 38 (Foto: S. Tetzel)
Bei dem Unfall kam der Fahrer des in Leipzig zugelassenen Porsche ums Leben.

Die Bergungsarbeiten dauern noch an. Der Verkehr in Richtung Leipzig wird durch Nordhausen geleitet. Dadurch kommt innerhalb der Stadt zu erheblichen Behinderungen. Ortskundige sollten sich die bekannten Schleichwege suchen.

Mittlerweile soll es einen weiteren schweren Unfall auf der A38 gegeben haben. Ersten Informationen zufolge hat der Unfall sich zwischen den Anschlussstellen Großwechsungen und Nordhausen-West ereignet. Dort sollen mehrere Lkw auf ein Stauende gefahren sein. Weitere Informationen folgen in Kürze.
Schwerer Unfall mit getöteter Person (Foto: S. Tetzel)
Schwerer Unfall mit getöteter Person (Foto: S. Tetzel)
Schwerer Unfall mit getöteter Person (Foto: S. Tetzel)
Schwerer Unfall mit getöteter Person (Foto: S. Tetzel)
Schwerer Unfall mit getöteter Person (Foto: S. Tetzel)
Schwerer Unfall mit getöteter Person (Foto: S. Tetzel)
Schwerer Unfall mit getöteter Person (Foto: S. Tetzel)
Schwerer Unfall mit getöteter Person (Foto: S. Tetzel)
Schwerer Unfall mit getöteter Person (Foto: S. Tetzel)
Schwerer Unfall mit getöteter Person (Foto: S. Tetzel)
Schwerer Unfall mit getöteter Person (Foto: S. Tetzel)
Schwerer Unfall mit getöteter Person (Foto: S. Tetzel)
Schwerer Unfall mit getöteter Person (Foto: S. Tetzel)
Schwerer Unfall mit getöteter Person (Foto: S. Tetzel)
Schwerer Unfall mit getöteter Person (Foto: S. Tetzel)
Schwerer Unfall mit getöteter Person (Foto: S. Tetzel)
Schwerer Unfall mit getöteter Person (Foto: S. Tetzel)
Schwerer Unfall mit getöteter Person (Foto: S. Tetzel)
Schwerer Unfall mit getöteter Person (Foto: S. Tetzel)
Schwerer Unfall mit getöteter Person (Foto: S. Tetzel)
Schwerer Unfall mit getöteter Person (Foto: S. Tetzel)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

24.01.2018, 15.12 Uhr
Herr Schröder | Weiterer Unfall
Momentan ist die A38 zwischen Werther und NDH nach einem schweren Lkw Unfall voll gesperrt
24.01.2018, 17.50 Uhr
Bodo Schwarzberg | Tempolimit auf Autobahnen?
Vielleicht hätte der Porschefahrer etwas weniger Gas gegeben, wenn er sich an ein Tempolimit hätte halten müssen, das es in Deutschland als einzigem Land Mittel- oder gar ganz Europas noch immer nicht auf Autobahnen gibt.

Natürlich sehe ich schon die nächsten Kommentare vor mir: Mutmaßung, Besserwisserei, Unterstellung, pietetlos u.s.w. .

Dennoch sollte man die Diskussion um ein Tempolimit solange führen, bis es endlich eingeführt wird: Denn erwiesen ist, dass es einige Verkehrstote weniger gäbe, wenn sich die Lobbyisten von ADAC, über Daimler und BMW bis Audi nicht immer wieder in Berlin entgegen jeglicher Fakten sowie des gesunden Menschenverstandes durchsetzen würden, ebenso übrigens in der Klimadiskussion.

Über weniger Verkehrstote zu diskutieren, ist eine jedenfalls recht menschenwürdige Diskussion, denn in den letzten Jahren stiegen die Zahlen nach einem jahrelangen Sinkflug wieder an. Emotionale Warntafeln für die wenigen Unbelehrbaren, sprich Rasern unter den Autobahnbenutzern, sind nur ein Feigenblatt für fehlenden politischen Willen. Ebenso wie spektakuläre Raserprozesse, wie der gegen den Mercedes-Testfahrer, der vor einigen Jahren das Leben einer jungen Frau und ihrer Tochter auslöschte.

Derweil bleibt leider nur wieder eins: Mein Beileid gilt den Hinterbliebenen des tödlich Verunglückten.
24.01.2018, 20.11 Uhr
Paulinchen | @ B. Schwarzberg...
...Ihren Aussagen und feststellugen möchte ich mich anschließen. Aber ich möchte noch etwas hinzufügen. Wer mit seinem PKW auf der Landstraße mehr als 100km/h fährt, also 10 "Sachen" mehr, als erlaubt, der wird promt zur Kasse gebeten. Die Fahrer der vielen LKW hingegen, werden nicht wegen der Überschreitung der zulässigen Geschwindigkeit von 60 km/h und somit 20 km/h zu viel (!) abgestraft. Welcher LKW fährt auf den Autobahnen, außer an Steigungen, denn max. 80 km/h??

Auf Grund des hohen Verkehrsaufkommens auf unseren Autobahnen, sollte es eine max. Geschwindigkeitsbegrenzung von 150 km/h geben. nun werden sich alle freien Bürger und Unternehmer melden, das Zeit ja gleich Geld ist. Denen sei gesagt, dass die Ladungen der verunfallten LKW heute auf der A 38, gar nicht ihr Ziel erreichten. Vielmehr noch, die Ladungen sind zum Teil sogar vernichtet worden. Was machen die Versicherungen? Im nächsten Jahr werden die Typklassen aller Fahrzeuge neu bewertet, die Schadenssummen auf die Versicherungprämien aufgeschlagen.
Ich höre unsere Kanzlerin bei der Durchfahrt des Gotthard-Basistunnels noch sagen: "Das ist die Aorta der Nordsee -Mittelmeer-Trasse. Nun sind wir Deutschen in der Pflicht, unseren Beitrag zu leisten." Wie viel Meter Gleis wurden seit dem inzwischen gebaut/verlegt worden, Frau Bundeskanzlerin? Das wäre auch ein Beitrag zu Ihrer so oft erwähnten GLOBALISIERUNG!
24.01.2018, 20.38 Uhr
N. Baxter | eins nicht vergessen
es ist nicht nur das Tempolimit sondern es ist zunehmend auch die Ablenkung durch Handy & Co. Was man da so täglich sieht und erlebt... Teilweise erwischt man sich auch selbst dabei, schnell mal einen Blick zu riskieren.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.