nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 12:25 Uhr
11.01.2018
GlücksSpirale unterstützt Kauf eines Fahrzeugs

Mit dem Fahrdienst sicher zur Caritas Tagespflege

Die Caritas Trägergesellschaft „St. Elisabeth“ gGmbH (CTE) erhielt von der GlücksSpirale einen Zuschuss in Höhe von 36.005 Euro. Dieser wird für ein neues Fahrzeug verwendet, das für den Transport der Besucher der im Bau befindlichen Tagespflege genutzt wird...

Fördermittel übergeben (Foto: Caritas) Von links: Jürgen Staschewski, Gundekar Fürsich und Sven Gerlach

Der Geschäftsführer von LOTTO Thüringen, Jochen Staschewski, hat den symbolischen Scheck an Gundekar Fürsich, Geschäftsführer der CTE und Sven Gerlach aus Nordhausen überreicht.

„Wir sind sehr dankbar für diese Unterstützung, denn sie ermöglicht neben dem Fahrzeugkauf auch dessen behindertengerechten Umbau. So können problemlos auch Menschen transportiert werden, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind“, so Fürsich.

„Die Caritas leistet einen enorm wichtigen Beitrag für die Menschen in Thüringen. Sie ist dabei aber auch auf die direkte Unterstützung von LOTTO Thüringen angewiesen. LOTTO Thüringen entlastet damit jeden einzelnen Kunden der Caritas. Viele Bereiche, so auch die Wohlfahrtsverbände, profitieren direkt von unseren Einnahmen. Wir müssen alles daransetzen, dass das staatliche Glücksspielmonopol erhalten bleibt, denn ohne die Gelder aus dem staatlichen Glücksspiel müssten die Bürger eine größere Last tragen“, verdeutlicht Jochen Staschewski die momentane Situation.

Die GlücksSpirale unterstützt seit vielen Jahren die Trägergesellschaft. So wurde unter anderem 2015 einen Zuschuss für einen Bus für die Caritas-Tagespflege in Rudolstadt bewilligt.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.