nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 16:03 Uhr
06.01.2018
Deftige Tradition in Görsbach

Heiße Kartoffeln und jede Menge gute Laune

Am ersten Samstag im neuen Jahr organisierte der Sportverein SG Blau-Gelb Görsbach nun schon zum 26. Mal das Kartoffelscheibenessen. Wie schon 1970 wurden die Kartoffeln von Hand geschält und vom Bäckermeister Sievert im Ofen seiner Backstube gebacken. Heute war die nnz für Sie dabei...

Wieder eine Ladung von der Bäckerei Sievert abgeholt (Foto: nnz)
Es ist doch so einfach: Man nehme 400 Kilogramm Kartoffeln, begeistere 23 Frauen und Männer, die zu schälen, portioniere Bratwurst, Rotwurst, Leberwurst, Sülze, schnipple Gurken und rüste vielleicht auch noch so nebenbei das Erdgeschoss einer Schule zu einer Gaststätte der guten Laune um. Sie meinen, das funktioniert heutzutage nicht mehr?

Doch! In Görsbach klappt das am Anfang eines jeden Jahres super. Seit 26 Jahren wird dort das Kartoffelscheibenessen organisiert und natürlich auch zelebriert. Heute war es wieder soweit. In einem Gang haben 270 Personen in der Grundschule des Ortes Platz. Die warteten ab 11 Uhr auf die goldgelb gebackenen Kartoffelscheiben, deftig gewürzt und ordentlich auf Blechen platziert. Insgesamt wurden rund 400 Gäste gezählt.

36 Frauen und Männer waren insgesamt zugange, um den Appetit und Hunger oder beides der Gäste zu stillen. Parallel dazu wurde musiziert, gesungen, vor allem wurde sich unterhalten und gelacht. Eine Familie aus Bleicherode kommt seit mehreren Jahren nach Görsbach, der Familienvater verzichtete es extra auf das Fußball-Hallenturnier in seiner Heimatstadt.

Platz für 270 hungrige "Mäuler" (Foto: nnz)
Zu den in der Bäckerei Sievert gebackenen Kartoffelscheiben wurden Quark und Gewürzgurken, die oben erwähnte Wurst und viele Getränke gereicht.

Zahlreiche Unternehmen aus der Goldenen Aue haben auch in diesem Jahr das Projekt Kartoffelscheibe unterstützt, aber ohne die fleißige Arbeit der vielen ehrenamtlichen Helfer wäre die 26. Ausgabe des Kartoffelscheibenessens nicht möglich gewesen. Bei all denen bedanken sich die Hauptorganisatoren im Sportverein, insbesondere Herma und Georg Kühn sowie Bettina Reinboth und Diana Kieling und natürlich auch die Leser der nnz, die sich heute bis kurz vor 16 Uhr die "heißen Scheiben" haben munden lassen.
Peter-Stefan Greiner
26. Kartoffelscheibenessen in Görsbach (Foto: nnz)
26. Kartoffelscheibenessen in Görsbach (Foto: nnz)
26. Kartoffelscheibenessen in Görsbach (Foto: nnz)
26. Kartoffelscheibenessen in Görsbach (Foto: nnz)
26. Kartoffelscheibenessen in Görsbach (Foto: nnz)
26. Kartoffelscheibenessen in Görsbach (Foto: nnz)
26. Kartoffelscheibenessen in Görsbach (Foto: nnz)
26. Kartoffelscheibenessen in Görsbach (Foto: nnz)
Die Familie kommt jedes Jahr aus Bleicherode nach Görsbach (Foto: nnz)
26. Kartoffelscheibenessen in Görsbach (Foto: nnz)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.